+
Linda de Mol im Jahr 2011.

Linda de Mol lässt sich Botox spritzen

Berlin - Moderatorin Linda de Mol steht offen zu ihren Schönheitsbehandlungen: Die 47-Jährige, die vielen noch aus der RTL-Show "Traumhochzeit" bekannt ist, lässt sich Botox spritzen.

 „Ich lasse mir einmal im Jahr Botox spritzen in die Falten auf der Stirn und um die Augen“, sagte die Niederländerin der „Bild“-Zeitung (Mittwoch). Zudem habe sie sich die Tränensäcke unter den Augen entfernen lassen, „weil ich müde aussah und älter wirkte, als ich mich fühlte“.

Warum sie so offen zu den Eingriffen stehe? „Ich wollte erst knallhart lügen - wie alle anderen. Aber dann dachte ich mir, dass es doch sowieso irgendwie jeder ahnen könnte. Ich finde es dämlich, das zu leugnen.“

dpa

Die schönsten Frauen der Welt

Die schönsten Frauen der Welt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Nicht wenige Kinder scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein. Zwischen Schauspielerin Reese Witherspoon und ihrer Tochter Ava ist die äußerliche …
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Hamburg - Mit einem einzigen Satz wurde Franz Jarnach als Figur in der Impro-Kultserie „Dittsche“ zur Hamburger Ikone. Jetzt ist der Musiker und Schauspieler im Alter …
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden
Der frühere argentinische Weltklasse-Fußballer spielte von 1984 bis 1991 bei dem neapolitanischen Club. 30 Jahre nach dem Gewinn des ersten Meisterschaftstitels des …
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden

Kommentare