+
Ist dieser Mann der Erpresser der beliebten Fernsehmoderatorin Linda de Mol?

Heiße Spur

Linda de Mol: Führt eine Torte zum Erpresser?

Utrecht - Eine vielversprechende Spur hat sich im Erpressungsfall de Mol ergeben. Mehrere Personen wollen auf einem Phantombild einen Verdächtigen erkannt haben.

Möglicherweise hat das Bangen wegen einer Erpressung für Linda und John de Mol bald ein Ende. Nach Polizeiangaben haben mehrere Personen einen Mann auf einem Phantombild erkannt. Der etwa 70-Jährige soll im September in einer Konditorei eine Torte bestellt und diese an den Bruder (59) der beliebten niederländischen Showmasterin (50) geschickt haben. Der Sendung an den Medienunternehmer lag ein Drohbrief bei.

Der Brief ist nicht der erste, den die beiden erhalten haben. Seit gut einem Jahr werden von dem "Big Brother"-Erfinder, der mit einem geschätzten Vermögen von rund zwei Milliarden US-Dollar laut dem Forbes Magazine als einer der reichsten Menschen der Welt gilt, in anonymen Briefen hohe Geldsummen gefordert. Andernfalls sei das Leben von Linda und deren Kindern in Gefahr, droht der Unbekannte. Die Familie de Mol steht nun unter verstärktem Schutz.

Erste Ermittlungserfolge wollen die Ermittler am Dienstagabend im Fernsehen veröffentlichen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Shia LaBeouf („Transformers“) war im Juli festgenommen worden, jetzt musste sich der US-Filmstar vor Gericht vor seine Taten verantworten. 
US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Bert und Sophia Wollersheim waren ein skurriles Paar. Sieben Jahre waren der ehemalige Rotlicht-König (66) und die Blondine (30) verheiratet. Nun sind die Wollersheims …
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Bahnt sich da etwa die nächste royale Hochzeit an? Prinz Harry war jedenfalls mit seiner Freundin Meghan Markle bei der Queen zum Tee.
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenberg hat sein Leben laut eigener Aussage „in den Dienst des Rock‘n‘Roll gestellt“. Für eine Hochzeit oder gar für Kinder ist da kein Platz.
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn

Kommentare