+
Traumhochzeit-Moderatorin Linda de Mol.

Linda de Mol: Gratis-Sex für Abonnement

München - Da schlackern einem die Ohren! Als "Traumhochzeit"-Moderatorin gab sich Linda de Mol züchtig. Jetzt zieht sie andere, sexy Seiten auf.

Wer ihr Frauenmagazin "Linda" abonniert, bekommt als Prämie einen Callboy!

Um ihr Magazin "Linda" zu vermarkten, hat sich Linda de Mol einen überaus schlüpfrigen Werbe-Coup einfallen lassen: Beim Abschluss eines Jahres-Abos winke als Dankeschön Gratis-Sex, berichtet die Zeitschrift "Bunte" auf ihrer Homepage.

Allerdings könne man auch eine Handtasche als Prämie wählen für das 68 Euro teure Jahres-Abo. Als ob man tatsächlich lieber in die Handtasche greifen würde, statt einem durchtrainierten Liebesdiener ganz woanders hin!

Die geneigte Abonnentin hat sogar die Qual der Wahl: Aus rund 25 Kandidaten könne sie ihren persönlichen Lustmann auswählen, berichtet die "Bunte". Der stehe ihr dann zwei Stunden lang in ihrer Wohnung zur Verfügung.

Klar, dass derlei Marketing auch Kritik nach sich zieht. Die 45-jährige Blondine sei gar als "Zuhälterin" beschimpft worden, woraufhin sie gesagt habe: "Männer die für Sex bezahlen, sind die normalste Sache der Welt. Aber auch wir Frauen wollen ab und zu einen guten und unverbindlichen Partner".

bst

Busen-Blitzer und mehr: Die knappsten Sportlerinnen-Outfits

Nackte Haut bei Sportlerinnen: Die knappsten Outfits

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Sie äußerte sich in einem berührenden Facebook-Post: Die Nichte von Natascha Ochsenknecht, Emily, stirbt unter tragischen Umständen in München. 
Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Dreißig Jahre nach seinem Tod wird der Leichnam des spanischen Surrealismus-Künstler Salvador Dalí noch einmal aus dem Grab geholt. Grund ist eine Vaterschaftsklage.
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Alle hören auf ihr Komando: Eine kanadische Soldatin führt für 24 Stunden die tägliche Zeremonie vor dem Buckingham Palace in London an.
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury
Das Jurorinnen-Karussel dreht sich weiter: Für Victoria Swarovski ist nach nur einer Staffel beim „Supertalent“ schon wieder Schluss. Eine Nachfolgerin steht noch nicht …
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury

Kommentare