+
TV-Star Linda de Mol und ihr Bruder John.

70-Jähriger zeigt keine Reue 

Linda de Mols Erpresser: Unglaubliche Erklärung

Utrecht - Über ein Jahr lang hatte ein 70-Jähriger die Moderatorin Linda de Mol und ihren Bruder in Briefen bedroht und fünf Millionen Euro gefordert. Seine Tat will er für einen "guten Zweck" begangen haben.

Der wohlhabende Rentner Dirk M. gab seine Tat am Donnerstag vor einem Strafgericht in Utrecht zu: „Ja, das habe ich getan“, sagte der Niederländer . Er habe Geld bekommen wollen, „um Armut in Südafrika und Indonesien zu bekämpfen“. Reue ließ der Angeklagte nicht erkennen. „Das Ziel heiligt die Mittel“, sagte er vor Gericht.

Der Mann hatte gedroht, Linda und ihren beiden Kindern etwas antun, sollte er das Geld nicht bekommen. Die 50-Jährige und ihr Bruder, der Medienunternehmern und Milliardär John de Mol (60), waren nicht im Gerichtssaal. Der TV-Star fordert Schadenersatz in Höhe von 50.000 Euro für die zusätzlichen Sicherheitskosten, wie das Gericht mitteilte.

Nach einem medizinischen Gutachten ist der Angeklagte demenzkrank. Das Gericht muss nun feststellen, ob er daher auch unzurechnungsfähig ist. Ein Urteil wird in etwa zwei Wochen erwartet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erstmals in der Öffentlichkeit: Hier zeigt Prinz Harry seine Neue
Zum allerersten Mal hat sich Prinz Harry gemeinsam mit seiner  Meghan Markle ablichten lassen. Die beiden sollen seit über einem Jahr ein Paar sein, öffentliche …
Erstmals in der Öffentlichkeit: Hier zeigt Prinz Harry seine Neue
Große Sorge um ESC-Sieger Salvador Sobral
Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit: Der portugiesische Sänger liegt seit einigen Tagen auf der Intensivstation und wartet auf ein Spenderherz.
Große Sorge um ESC-Sieger Salvador Sobral
Trends der Mailänder Modewoche
Die Krisen der Welt bleiben außen vor. Die Mode soll die Seele aufhellen. Voller Optimismus gehen Mailands Designer in die Saison Frühjahr/Sommer 2018.
Trends der Mailänder Modewoche
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise

Kommentare