Udo Lindenberg freut sich auf seine Musical-Premiere.

Udo Lindenberg freut sich auf Musical-Premiere

Potsdam - Rockstar Udo Lindenberg freut sich auf die Pemiere seines Musicals  "Hinterm Horizont". Er will damit die Mauern in den Köpfen der Zuschauer einreißen.

Rocksänger Udo Lindenberg freut sich auf die Premiere seines Musicals “Hinterm Horizont“ am 13. Januar im Theater am Potsdamer Platz in Berlin und versteht das Projekt auch als Beitrag zur deutschen Einheit. “Es wird eine große Rockshow, mit dicken Boxen, damit es ordentlich koffert“, sagt der 64-Jährige in einem am Dienstag vorab veröffentlichten Interview der Zeitschrift “Super Illu“.

Dabei ist sein Ziel ganz klar: “Es ist ja immer auch noch ein bisschen Mauer da. In den Köpfen. Die muss weg.“ Das Rockmusical erzählt die Geschichte einer deutsch-deutschen Liebe in den 80er Jahren, die aber aufgrund der Teilung des Landes keine Chance hat. Lindenberg hat diese Liebe selbst erlebt “allerdings schon in den 70er Jahren“, und daraus entstand damals sein Hit “Mädchen aus Ostberlin“.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bericht: Modezar Otto Kern ist tot
Der international gefeierte Designer Otto Kern ist einem Medienbericht zufolge im Alter von nur 67 Jahren in seinem Haus in Monte Carlo gestorben.
Bericht: Modezar Otto Kern ist tot
Russische Schönheit wird wegen eines Makels kritisiert - mit ihrer Reaktion verblüfft sie alle
Sie ist Model und gilt als eine der schönsten Russinnen der Welt: Anastasia Reshetova. Doch trotz ihrer Schönheit wird sie jetzt für einen Makel kritisiert. Doch …
Russische Schönheit wird wegen eines Makels kritisiert - mit ihrer Reaktion verblüfft sie alle
Bülent Ceylan fordert Schuluniformen in Deutschland - aus traurigem Grund
Der Heavy-Metal-Fan und Comedy-Star Bülent Ceylan findet nicht nur auf der Bühne offene Worte - auch in Punkto Schuluniformen spricht er jetzt Tacheles. Das hat einen …
Bülent Ceylan fordert Schuluniformen in Deutschland - aus traurigem Grund
Harald Glööckler gestaltet Panzer um - sein Importeur bekommt dafür die Quittung
Der Modeschöpfer Harald Glööckler (52) machte aus zwei Panzern Kunstobjekte - den Importeur der Fahrzeuge hat das Amtsgericht Bensheim nun zu acht Monaten Haft auf …
Harald Glööckler gestaltet Panzer um - sein Importeur bekommt dafür die Quittung

Kommentare