+
Udo Lindenberg präsentiert seine Weihnachtskarte "Udo Selige"

Alles für einen guten Zweck

Udo Lindenberg präsentiert eigene Weihnachtskarte

Köln - Rocker Udo Lindenberg hat auch dieses Jahr eine Weihnachtskarte für Unicef gestaltet. Während das Motiv variiert, ist der 66-Jährige bei der Namensgebung ziemlich unkreativ.

Udo Lindenberg hat für Kinder in Not wieder zum Zeichenstift gegriffen. Für Unicef gestaltete der Rockmusiker die Weihnachtskarte „Udo Selige“, wie das UN-Kinderhilfswerk am Dienstag in Köln mitteilte. Der Rockstar hockt auf einem bunten Weihnachtsbaum mit poppigen Kerzen, Goldstern und Lametta - natürlich mit Hut. „Jeder kann was tun“, sagt der 66-Jährige, der sich seit den 90er Jahren auch als Maler einen Namen gemacht hat. Die Erlöse aus dem Grußkartenverkauf fließen in die weltweiten Unicef-Projekte für Jungen und Mädchen in Entwicklungsländern und Krisengebieten wie Syrien oder Afghanistan. Die Motivkarten im Graffiti-Stil sind ab sofort bei Unicef im Internet erhältlich. Im vergangenen Jahr hatte Lindenberg die Unicef-Karte „U.DO Fröhliche“ gezeichnet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Er ist ein Monster aus Windeln, Feuchttüchern und hartem Kochfett. Jetzt gibt es eine "zweite Chance" für das unappetitliche Gebilde aus der Londoner Kanalisation.
Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Avril Lavigne - dieser Name birgt Gefahr. Jedenfalls, wenn man den US-Softwarehersteller McAfee fragt.
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Dieter Bohlen schwärmt von Bruce Darnell
Seit vielen Jahren sitzen Dieter Bohlen und Bruce Darnell Seite an Seite in der Jury der RTL-Castingshow "Das Supertalent". Seinen "Zwilling" lobt der Pop-Titan in den …
Dieter Bohlen schwärmt von Bruce Darnell
Sam Smith hat den Nervenkitzel vermisst
Es war in letzter Zeit still geworden um Sam Smith. Freunde und Familie standen für ihn im Vordergrund. Immer wieder aber sehnte sich der Sänger während seiner Auszeit …
Sam Smith hat den Nervenkitzel vermisst

Kommentare