+
Die Bildhauerin Saskia Roth arbeitet am Donnerstag im Panoptikum in Hamburg an einer Wachsfigur von Udo Lindenberg.

Udo Lindenberg aus Wachs

Hamburg - Jetzt darf sich auch Musiker Udo Lindenberg (63) über eine detailgetreue Nachbildung aus Wachs freuen. Sein Double steht seit Donnerstag im Hamburger Panoptikum.

In Original-Frack, mit typischem Hut und dunkler Sonnenbrille reiht sich das künstliche Double des Deutsch-Rockers bei den gut 120 Wachsfiguren bekannter Persönlichkeiten am Spielbudenplatz ein. Seit rund sieben Jahren wollte Leiter Hayo Faerber eine Figur des Rockers in sein Kabinett an der Reeperbahn holen.

Täuschend echt: Die Wachsfiguren der Stars

Täuschend echt: Die Wachsfiguren der Stars

Doch Lindenberg war lange sehr zurückhaltend. Vor einem Jahr stimmte der Wahl-Hamburger schließlich zu und begleitete die zehnmonatigen Arbeiten der Bildhauerin Saskia Ruth. Die Besucher waren von dem neuen Exponat angetan: “Der Udo ist echt gut getroffen“, sagte ein Besucher in der Ausstellung. Ob auch der Original-Lindenberg mit seiner Nachbildung zufrieden ist, konnte bei der Feier nicht geklärt werden. Der 63-Jährige kam wegen der anstehenden Echo-Verleihung in Berlin nicht zur Enthüllung.

“Wir hatten den Eindruck, dass Udo Lindenberg mit dem Ergebnis zufrieden ist“, sagte Faerber. Das Wachs-Double steht neben Komiker Otto Waalkes - einem Freund des Panik-Rockers. Lindenbergs Karriere begann vor etwa 40 Jahren als Schlagzeuger auf St. Pauli.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
Deutsche Bahn richtet sich mit Entschuldigung an Harry G
München - Erst am Dienstag hat Harry G via Facebook mit der Deutschen Bahn Schluss gemacht. Doch die beiden Parteien tauschen bereits wieder liebevolle Worte aus. Gibt …
Deutsche Bahn richtet sich mit Entschuldigung an Harry G
Die Camp-Bewohner lassen die Masken fallen
An Tag 6 war Schluss mit Nettigkeiten. Viele Kandidaten ließen ihre Masken fallen!
Die Camp-Bewohner lassen die Masken fallen
Streit um Beatles-Songs: Paul McCartney verklagt Sony
New York - Er hat viele legendäre Songs für die Beatles geschrieben, doch seit den 60er-Jahren gehören sie ihm nicht mehr. Jetzt will Paul McCartney sie zurück haben. …
Streit um Beatles-Songs: Paul McCartney verklagt Sony

Kommentare