+
Hausarrest erfolgreich "abgesesen": Lindsay Lohan.

Lindsay Lohan aus Hausarrest entlassen

Los Angeles - Nach 35 Tagen Hausarrest ist die US-Schauspielerin Lindsay Lohan seit Mittwoch wieder auf freiem Fuß. Jetzt muss der Star allerdings noch eine Menge an Stunden gemeinnütziger Arbeit leisten.

Wegen der Verletzung ihrer Bewährungsauflagen war sie im Mai zu einer viermonatigen Haftstrafe verurteilt worden. Das Strafmaß wurde später abgemildert.

Lohan muss nun noch 480 Stunden gemeinnütziger Arbeit leisten und ein Verhaltenstraining absolvieren.

In der vergangenen Woche hatte ein Richter Lohan gerügt, weil sie während ihres Hausarrests Partys in ihrem Anwesen in Venice veranstaltet hatte. Gegen ihre Bewährungsauflagen habe die 24-Jährige damit jedoch nicht verstoßen.

dapd

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare