+
Lindsay Lohan auf dem Polizeifoto

Mal wieder bei den Ordnungshütern

Lohan posiert cool für dieses Polizeifoto

Los Angeles - Lindsay Lohan, amerikanische Sängerin und Schauspielerin mit Schwierigkeiten, hat einen weiteren Kurzaufenthalt in Polizeigewahrsam hinter sich - diesmal allerdings freiwillig.

Für Lindsay Lohan (26) ist es mittlerweile fast Routine: Die Schauspielerin hat sich nach Angaben mehrerer US-Medien am Dienstagnachmittag (Ortszeit) auf einer Polizeiwache in Santa Monica gemeldet, um sich erkennungsdienstlich behandeln zu lassen. Mehrere US-Medien zeigten ein Polizeifoto mit einer fast schon kaltlächelnden Lohan. „Wenn Blicke töten könnten“, kommentierte das Promiportal „TMZ.com“ die Aufnahme. Lohan soll die Polizeistation kurze Zeit später wieder verlassen haben.

Zuvor war der „Freaky Friday“-Star mit einem Schuldbekenntnis um einen Prozess und eine mögliche längere Haftstrafe wegen Falschaussage herumgekommen. Stattdessen muss sie eine Entziehungskur, gemeinnützige Arbeit und eine Psychotherapie absolvieren. Die 26-Jährige hat immer wieder Ärger mit der Justiz. Nach Medienangaben musste Lohan schon sechsmal in ähnlichen Fällen ihre persönlichen Daten samt Fotos bei der Polizei aufnehmen lassen.

dpa

Zehn Gründe, warum Promis sich ausziehen

Zehn Gründe, warum Promis sich ausziehen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare