Für eine Anklageerhebung würden zu wenige Beweise vorliegen.

Lindsay Lohan muss nicht vor Gericht

Los Angeles - US-Schauspielerin Lindsay Lohan muss sich nun doch nicht wegen des Vorwurfs der Körperverletzung vor Gericht verantworten. Für eine Anklageerhebung würden zu wenige Beweise vorliegen.

Die Staatsanwaltschaft hatte gegen Lohan ermittelt, weil die Schauspielerin im vergangenen Dezember eine Angestellte einer Entzugsklinik tätlich angegriffen haben soll. Lohan sei damals erst nach der Sperrstunde in die Klinik zurückgekehrt und habe sich geweigert, einen Alkoholtest zu machen, woraufhin die Schauspielerin die Angestellte geschubst habe. Als die Frau die Polizei rief, soll Lohan ihr das Telefon entrissen haben und sie am Handgelenk verletzt haben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Helene Fischer singt beim Pokalfinale und bekommt Pfiffe statt Applaus. War das nur ein Missverständnis der Frankfurter Fans? Oder zeigt sich da Kommerzkritik? Der DFB …
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor
De "Game of Thrones"-Star Liam Cunnigham bereitet sich auf das Leben nach der Serie vor. Angst vor ausbleibenden Rollenangeboten muss er nicht haben.
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor
Mario Testino wurde prüde erzogen
Früher war Nacktheit für ihn tabu. Mittlerweile geht Starfotograf Mario Testino damit lockerer um
Mario Testino wurde prüde erzogen
„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Sein Restaurant macht mit hohen Wasserpreisen Schlagzeilen. Nun hat Til Schweiger sein erstes Hotel eröffnet. Ganz in der Nähe von jeder Menge Wasser.
„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel

Kommentare