+
Lindsay Lohan steht wegen ihrer zweifelhaften Fahrkünste mit dem Auto in den Schlagzeilen

Lindsay Lohan touchiert Auto vor der Kamera

Los Angeles - US-Schauspielerin Lindsay Lohan (25) ist wegen angeblich unvorsichtiger Fahrweise in die Schlagzeilen geraten. Das Opfer ihrer Fahrkünste: Der Lack eines anderen Wagens.

Es sehe so aus, als sei sie in ihrem Wagen auf einem engen Parkplatz von Paparazzi umzingelt worden, sagte ein Polizeisprecher in Los Angeles am Mittwoch dem Promi-Portal “People.com“. Beim Wegfahren habe sie dann ein anderes Auto gestreift. Lohan meldete sich daraufhin im Kurznachrichtendienst Twitter zu Wort. “Kratzer? Das ist alles eine totale Lüge“, schrieb die Schauspielerin. Der Polizeisprecher beschrieb den Vorfall als “sehr geringfügig“. Der Besitzer des Autos habe sich zunächst weder über Schäden noch über eine Verletzung beschwert.

Anfang November war Lohan wegen der Verletzung von Bewährungsauflagen nach Diebstahl und Drogenvergehen zu einer kurzen Gefängnisstrafe und strikten Auflagen verurteilt worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geburtstagskarte mit Masking Tape fertigen
Manchmal muss es schnell gehen: Wer kurz vor der Geburtstagsfeier noch eine schöne Karte braucht, kann sie aus Washi Tape oder Masking Tape in kurzer Zeit selbst …
Geburtstagskarte mit Masking Tape fertigen
Musk entschuldigt sich bei Höhlentaucher
Eine peinliche Sache. Jetzt hat sich Elon Musk für seine Attacken gegen einen der Retter im Höhlendrama entschuldigt.
Musk entschuldigt sich bei Höhlentaucher
Sasha macht für sein erstes Kind den Führerschein
Wer ein Kind hat, muss Autofahren können. Denkt sich der werdende Vater Sasha.
Sasha macht für sein erstes Kind den Führerschein
Pierce Brosnan: MeToo-Bewegung ist wichtig
Starke Frauen haben ihn in seinem Leben begleitet. Sagt "Mamma Mia!"-Star Pierce Brosnan.
Pierce Brosnan: MeToo-Bewegung ist wichtig

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.