Lindsay Lohan wieder festgenommen

New York/Santa Monica - Die US-Schauspielerin Lindsay Lohan (21) ist nur eine Woche nach ihrer Entziehungskur wieder wegen Alkohol am Steuer festgenommen worden. Die Polizei stoppte sie in der Nacht zum Dienstag nahe der kalifornischen Stadt Santa Monica, weil sie mit ihrem Auto einem anderen Wagen nachjagte.

Nach Angaben des amerikanischen TV-Senders NBC machte sie einen betrunkenen Eindruck, weigerte sie sich aber zunächst, in das Röhrchen zu blasen. Auf der Wache sei ein erhöhter Blutalkoholwert festgestellt worden. Zudem hätten die Beamten in ihrer Hosentasche Kokain gefunden. Lohan wurde den Angaben zufolge gegen eine Kaution von 25 000 Dollar (rund 18 000 Euro) wieder auf freien Fuß gesetzt. Am 23. August soll ihr die Anklage eröffnet werden.

Die Nachwuchsschauspielerin war im Mai schon einmal wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen worden, nachdem sie ihr Auto nach einer durchzechten Nacht gegen den Bordstein gesetzt hatte. Kurz darauf ging sie für sechs Woche in einer Reha-Klinik im kalifornischen Malibu auf Entzug und trug seither ein Band am Knöchel, das ihren Blutalkoholwert aufzeichnete.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock für weibliche Fans: „The Walking Dead“-Star und Diane Kruger ein Paar?
Los Angeles - Liebe Damen, jetzt müsst ihr ganz stark sein: „The Walking Dead“-Star Norman Reedus ist offenbar vergeben. Ist das der Auslöser für einen Fan-Aufstand?
Schock für weibliche Fans: „The Walking Dead“-Star und Diane Kruger ein Paar?
Marc Terenzi nutzt Dschungelsieg für seine Karriere
Marc Terenzi, Ex-Mann von Sarah Connor, steht einen Monat nach dem Sieg der RTL-Dschungelshow als Musiker auf der Bühne. Die Sendung hat seiner Karriere Schwung gegeben. …
Marc Terenzi nutzt Dschungelsieg für seine Karriere
James Corden parodiert "La La Land"-Song
James Corden kann gut mitsingen - das zeigt er seit Jahren in seinem Auto-Karaoke. Die Panne bei den Oscars veranlasste den Briten nun zu einer Solo-Nummer: eine Parodie …
James Corden parodiert "La La Land"-Song
Weitere Oscar-Panne: Tote aus Gedenkvideo ist noch am Leben
Los Angeles - Die Oscars 2017 müssen mit einer weiteren Panne leben: Bei der Würdigung der Toten wurde das Bild einer Frau gezeigt, die noch quicklebendig ist. 
Weitere Oscar-Panne: Tote aus Gedenkvideo ist noch am Leben

Kommentare