Lindsay Lohan wieder festgenommen

New York/Santa Monica - Die US-Schauspielerin Lindsay Lohan (21) ist nur eine Woche nach ihrer Entziehungskur wieder wegen Alkohol am Steuer festgenommen worden. Die Polizei stoppte sie in der Nacht zum Dienstag nahe der kalifornischen Stadt Santa Monica, weil sie mit ihrem Auto einem anderen Wagen nachjagte.

Nach Angaben des amerikanischen TV-Senders NBC machte sie einen betrunkenen Eindruck, weigerte sie sich aber zunächst, in das Röhrchen zu blasen. Auf der Wache sei ein erhöhter Blutalkoholwert festgestellt worden. Zudem hätten die Beamten in ihrer Hosentasche Kokain gefunden. Lohan wurde den Angaben zufolge gegen eine Kaution von 25 000 Dollar (rund 18 000 Euro) wieder auf freien Fuß gesetzt. Am 23. August soll ihr die Anklage eröffnet werden.

Die Nachwuchsschauspielerin war im Mai schon einmal wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen worden, nachdem sie ihr Auto nach einer durchzechten Nacht gegen den Bordstein gesetzt hatte. Kurz darauf ging sie für sechs Woche in einer Reha-Klinik im kalifornischen Malibu auf Entzug und trug seither ein Band am Knöchel, das ihren Blutalkoholwert aufzeichnete.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Buch enthüllt: Kennedy betrog seine Frau mit ihrer eigenen Schwester
John F. Kennedy galt schon zu Lebzeiten als Schürzenjäger. Wie ein neues Buch enthüllt, soll er nicht einmal vor der Schwester seiner Frau Jackie die Finger gelassen …
Buch enthüllt: Kennedy betrog seine Frau mit ihrer eigenen Schwester
Mit Satire und Sozialkritik geht Rios Karneval zu Ende
Anders als in Fastnachtsumzügen in Deutschland waren politische Anspielungen beim Karneval in Rio de Janeiro bisher nicht üblich. Das hat sich dieses Jahr geändert.
Mit Satire und Sozialkritik geht Rios Karneval zu Ende
Wolfgang Petry wird am Flughafen an seiner Stimme erkannt
Die Tonlage des Sängers ist auch Jahre nach seinem Rückzug aus dem Schlagerbusiness so markant, dass er immer noch erkannt wird - allerdings weniger häufig als früher.
Wolfgang Petry wird am Flughafen an seiner Stimme erkannt
Giovanni di Lorenzo wirbt für mehr Achtsamkeit
Der Journalist und Talkshow-Gastgeber findet, dass Deutsche viel romantischer seien als Italiener. Er lebe sehr gern in Deutschland, wundere sich aber über die geringe …
Giovanni di Lorenzo wirbt für mehr Achtsamkeit

Kommentare