+
Seit März sind sie offiziell ein Paar: Lindsey Vonn und Tiger Woods

"Albern und irgendwie bekloppt"

Lindsey Vonn schwärmt von Tiger Woods

Los Angeles - Die Skirennläuferin Lindsey Vonn verrät im US-Fernsehen was sie an ihrem aktuellen Freund Tiger Woods so schätzt. Er wäre wenig begeistert von ihren Äußerungen.

Das Sport-Traumpaar Tiger Woods (37) und Lindsey Vonn (29) scheint viel zu lachen zu haben. In der US-Talkshow „Katie“ vom Dienstag verriet die Skirennläuferin, was sie an ihrem Partner besonders mag: „Er ist lustig. Er ist albern und irgendwie bekloppt“, sagte Vonn über den Golfprofi Woods, wie ein Vorab-Clip aus der Show zeigt. „Er ist vermutlich nicht besonders begeistert, dass ich das jetzt gesagt habe“, sagte die Wintersportlerin. Sie hätten eine ähnliche Persönlichkeit, erklärte die 29-Jährige in der Talkshow: „Er ist sehr gelassen und ein toller Typ. Er macht ständig Witze und ist äußerst wetteifernd, so wie ich.“ Die beiden Athleten hatten im März bekanntgegeben, dass sie ein Paar sind.

Die schönsten Sportlerinnen der Welt: Manche posieren sogar nackt

Die schönsten Sportlerinnen der Welt: Manche posieren sogar nackt

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare