+
Bei einem Linkin Park Konzert in Kapstadt kam es zu einem tödlichen Unfall (Archivbild)

Drama in Kapstadt

Frau stirbt bei "Linkin Park"-Konzert

Johannesburg - Dramatischer Unfall in Kapstadt: Kurz vor einem Konzert der US-Rockband Linkin Park in Südafrika ist am Mittwochabend eine Frau ums Leben gekommen.

Wegen heftiger Windböen stürzte ein Gerüst um und krachte auf die wartenden Konzertbesucher. Eine Frau kam bei dem Unfall ums Leben, zwölf weitere Fans wurden Behördenangaben zufolge verletzt. Sie kamen ins Krankenhaus. Die Polizei leitete Untersuchungen ein, um festzustellen, warum das Gerüst, an dem ein großes Werbeplakat angebracht war, umstürzte.

Das Musikereignis im größten Stadion Kapstadts, für das mehr als 45 000 Karten verkauft worden waren, fand trotzdem statt. Die Band erfuhr erst nach der Show von dem Unglück und postete auf ihrer Facebook-Seite: „Wir sind zutiefst traurig und besorgt um die Verletzten. Den Familienangehörigen des Fans, der seinen Verletzungen erlegen ist, drücken wir unser tief empfundenes Beileid aus.“

Neben dem Konzert in Kapstadt ist ein weiteres am 10. November in Johannesburg geplant. Linkin Park („What I've Done“) bekam 2008 den Echo-Preis als beste internationale Band und erhielt zweimal den Grammy.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Martin Semmelrogge braucht täglich seinen Sport. Gerade das Fitnessstudio ist ihm deshalb geradezu heilig.
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Heiraten am anderen Ende der Welt
Eine Kehrtwende der Kanzlerin und eine gewitterte Chance der SPD lassen den Bundestag wohl noch diese Woche über die sogenannte Ehe für alle abstimmen. Bislang reiste …
Heiraten am anderen Ende der Welt
Martin Semmelrogge: "Die Muckibude ist mein Mekka"
Er ist auf die Rolle des Bösewichts abonniert. Martin Semmelrogge spielt Theater und macht viel Sport.
Martin Semmelrogge: "Die Muckibude ist mein Mekka"
Serena Williams begeistert mit Babybauch-Fotos
Mit rundem Babybauch ziert die Tennisspielerin das Titelblatt eines US-Magazins. Was vor 26 Jahren in den USA noch für Empörung sorgte, löst in den sozialen Medien heute …
Serena Williams begeistert mit Babybauch-Fotos

Kommentare