+
1984 hat Lionel Richie die Tochter eines Bandkollegen adoptiert. 

"Ich liebe es"

Lionel Richie: Großvater statt "sexy"

London - Daran muss er sch erst einmal gewöhnen. Lionel Richie hatte zwar Angst vor der Rolle als Großvater, genießt sie aber dennoch. 

In seine Rolle als Großvater hat US-Sänger Lionel Richie sich nur langsam eingefunden. „Ich hatte furchtbare Angst. Ich habe enge Hosen an und sie sagt „Opa““, sagte Richie in der britischen Talkshow „Life Stories“ über Enkelin Harlow Madden. „Auf einmal verschwindet das Wort „sexy“ sehr schnell aus deinem Leben.“ 

Aber inzwischen genieße er es, Großvater zu sein: „Ich liebe es.“ Harlow und ihr jüngerer Bruder Sparrow sind die Kinder von Richies Tochter Nicole, die er 1984 von einem Bandkollegen adoptiert hatte. Die Show „Life Stories“ wird am Freitagabend ausgestrahlt, der Sender ITV verbreitete Teile des Interviews am Donnerstag vorab.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
Im Alter von 77 Jahren ist Modedesigner Azzedine Alaïa gestorben. Der Tunesier hatte seinen Durchbruch in den 1980er Jahren gefeiert.
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Der AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young ist tot. Das teilte die Rockgruppe am Freitag auf ihrer Webseite mit. Young wurde 64 Jahre alt.
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Hardrock-Klassiker wie "Highway to Hell" wären ohne ihn undenkbar gewesen. Der Gründer, Songwriter und ehemalige Gitarrist der Kultband AC/DC starb im Alter von 64 …
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin
Kann man eine Cartoon-Band live präsentieren, ohne dass der schräge Witz des Konzepts leidet? Die Gorillaz um Blur-Frontmann Damon Albarn beantworten diese Frage …
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin

Kommentare