+
Wer seinen Lippen etwas Gutes tun will, sollte sie vor dem Schlafen eincremen. Foto: Christian Charisius

Pflegen und Stylen

Lippenpflege ist vor dem Schlafengehen besonders wichtig

Die Lippenhaut ist sehr sensibel. Sie trocknet aus oder reißt ein. Wer dafür anfällig ist, kann nachts gegensteuern.

Berlin (dpa/tmn) - Die Lippen einzucremen, ist vor allem abends vor dem Schlafen wichtig. Gut eignet sich eine feuchtigkeitsspendende Lippenpflege. Das rät der Visagist René Koch aus Berlin.

Über Nacht regenerieren sich die Lippen, eine Pflege könne sie dabei unterstützen. Dies sei besonders wichtig, wenn man mit offenem Mund schläft. Durch die Atemzüge trocknen die Lippen hierbei zusätzlich aus. Bevor man die Pflege aufträgt, sollte man die Lippen peelen. So werden sie von trockenen Hautschüppchen befreit, und die Pflege kann besser einziehen und wirken.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So prall haben wir diesen Mega-Popstar ja noch nie gesehen
Bei der Europa-Premiere von „Valerian - Die Stadt der Tausend Planeten“ sorgte ein Star für Aufsehen - wegen eines sehr gut gefüllten Dekolletés. 
So prall haben wir diesen Mega-Popstar ja noch nie gesehen
Prinz Philip geht im August in Rente
Er spricht gut deutsch, steht immmer dezent im Schatten seiner Frau, und geht jetzt in Rente: Prinz Philip, 96.
Prinz Philip geht im August in Rente
König, Königin und Kanzlerin bei den Bayreuther Festspielen
Hunderte Schaulustige warten bei Dauerregen und Herbsttemperaturen auf die Prominenz zur Festspielpremiere in Bayreuth. Schwedens Königspaar verleiht dem Spektakel …
König, Königin und Kanzlerin bei den Bayreuther Festspielen
Fotos enthüllt: Motsi Mambuse trug immer eine Perücke - so sieht sie nicht mehr aus
Motsi Mambuse ist den Deutschen überwiegend als Tanz-Jurorin im Fernsehen bekannt. Was kaum jemand wusste: Die 36-Jährige zeigte sich immer mit Perücke. 
Fotos enthüllt: Motsi Mambuse trug immer eine Perücke - so sieht sie nicht mehr aus

Kommentare