+
Lisa Kreuzer liebt Paris.

Lisa Kreuzer feiert 70. Geburtstag in Paris

München - Schauspielerin Lisa Kreuzer ("Uli Hoeneß - Der Patriarch") verbringt ihren 70. Geburtstag (2. Dezember) nicht zu Hause in München.

Stattdessen fährt sie nach Paris - und zwar alleine, verriet sie der Deutschen Presse-Agentur. "Erstens liebe ich lange Zugfahrten. Zum zweiten bin ich sehr gerne nur mit mir unterwegs."

In der Metropole hatte sie aufgrund ihrer beruflichen Engagements von 1984 bis 1990 eine Wohnung. Sie will wie früher zu Fuß durch Paris schlendern, ihre "Lieblingsplätze und Erinnerungen aufsuchen". Ob sie den Abend friedlich lesend im Hotel verbringen oder sich mit französischen Freunden treffen wird, will sie spontan entscheiden.

Wie lange die Schauspielerin in der vom Terror heimgesuchten Stadt bleibt? "Rückfahrt offen. Und nein, Angst habe ich keine."

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jennifer Lawrence verteidigt dünnes Kleid
Weil sie auf einem Foto nach Ansicht mancher zu knapp bekleidet war, erntete Jennifer Lawrence viel Kritik. Das hat sie "extrem beleidigt", schreibt die Schauspielerin …
Jennifer Lawrence verteidigt dünnes Kleid
Helene Fischer holt Fan auf die Bühne - was dann passiert, bringt die Halle zum ausrasten
Buh-Rufe bei einem Helene-Fischer-Konzert in Oberhausen. Die Fans waren aus einem bestimmten Grund sauer.
Helene Fischer holt Fan auf die Bühne - was dann passiert, bringt die Halle zum ausrasten
Nach Kritik an dünnem Kleidchen: Jennifer Lawrence schießt zurück
Nachdem Jennifer Lawrence trotz frostiger Temperaturen in einem freizügigen Kleid posierte, hagelte es gehörig Kritik. Doch die 27-Jährige wehrt sich.
Nach Kritik an dünnem Kleidchen: Jennifer Lawrence schießt zurück
Deutliche Worte: Meryl Streep will nicht für Weinsteins Verteidigung herhalten 
Meryl Streep erklärte zwar, dass Filmproduzent Harvey Weinstein sie immer respektvoll behandelt habe. Doch dessen Versuch, somit vor Gericht seine Unschuld zu beweisen, …
Deutliche Worte: Meryl Streep will nicht für Weinsteins Verteidigung herhalten 

Kommentare