+
Lisa Kudrow wurde durch ihre Rolle in "Friends" weltberühmt

Kudrow: Sicher keine Fortsetzung von "Friends"

New York - Eine Fortsetzung der US-Erfolgsserie „Friends“ ist nach Einschätzung der Darstellerin Lisa Kudrow (49) so gut wie ausgeschlossen.

„Die Chancen darauf sind minimal bis nicht vorhanden“, sagte Kudrow, die zehn Staffeln lang die Rolle der „Phoebe Buffay“ bei „Friends“ spielte, in einem Interview mit der Nachrichtenagentur dpa. „Es gab nie einen Plan für eine Wiederaufnahme der Serie und auch nie für einen Film. Das sind alles nur Gerüchte, die nie gestimmt haben. Es tut mir leid.“ Die vielfach preisgekrönte Serie über sechs Freunde in New York lief in den USA zwischen 1994 und 2004 vor einem Millionenpublikum. In Deutschland war sie beim TV-Sender Sat.1 zu sehen. Kudrow wird am 30. Juli 50 Jahre alt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir
New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging es um eine reine …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir
Sarah Lombardi packt aus: Schock-Geständnis unter Tränen
Köln - Sarah Lombardi packt aus: In einem langen Video macht sie unter Tränen gleich zwei Geständnisse, die ihre Fans schockieren dürften.
Sarah Lombardi packt aus: Schock-Geständnis unter Tränen
Justin Biebers Ferrari versteigert
Scottsdale - Justin Biebers (22) eisblauer Ferrari 458 Italia F1 hat einen neuen Besitzer. Der Sportwagen des kanadischen Popstars kam am Samstag bei einer Versteigerung …
Justin Biebers Ferrari versteigert
Mel C ist begeistert von Jürgen Klopp
Liverpool - Mel C war schon immer ein FC-Liverpool-Fan. Jetzt ist das Ex-Spice-Girl auch ein Fan von Jürgen Klopp.
Mel C ist begeistert von Jürgen Klopp

Kommentare