Lisa Marie Presley verkauft Elvis-Besitz

- Los Angeles - Lisa Marie Presley, die einzige Tochter des "King of Rock'n'Roll", hat den größten Teil ihres väterlichen Nachlasses verkauft. Für 100 Millionen Dollar (75 Millionen Euro) trat sie die Rechte am Namen Elvis Presley und das Management des berühmten Graceland-Anwesens in Memphis (Tennessee) an einen US-Unternehmer ab.

<P>Wie die Geschäftspartner am Donnerstag (Ortszeit) bekannt gaben, wird die Elvis-Tochter aber weiterhin über die Graceland-Villa und persönliche Gegenstände des Sängers verfügen. Über 600 000 Menschen pilgern jährlich zu der Stätte, an der Elvis 1977 starb. Mit dem Geschäft wolle sie das Vermächtnis ihres Vaters für die Nachwelt erhalten, teilte Lisa Marie mit. Mutter Priscilla Presley wird als Geschäftsberaterin weiter ein Wort mitreden.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fürst Albert von Monaco feiert Nationalfeiertag mit Schnurrbart
Hätten Sie ihn erkannt? Fürst Albert von Monaco trägt einen Schnurrbart! Mit diesem extravaganten Wuchs auf der Oberlippe zeigte sich Albert II. beim Nationalfeiertag.   
Fürst Albert von Monaco feiert Nationalfeiertag mit Schnurrbart
Samuel Koch gibt Hoffnung auf Heilung nicht auf
Er hat sich nie aufgegeben, und arbeitet heute als Schauspieler am Theater. Samuel Koch hofft auf den medizinischen Fortschritt.
Samuel Koch gibt Hoffnung auf Heilung nicht auf
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
Im Alter von 77 Jahren ist Modedesigner Azzedine Alaïa gestorben. Der Tunesier hatte seinen Durchbruch in den 1980er Jahren gefeiert.
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Der AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young ist tot. Das teilte die Rockgruppe am Freitag auf ihrer Webseite mit. Young wurde 64 Jahre alt.
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot

Kommentare