+
Liz Taylors wertvoller Schmuck wird versteigert.

Nachlass von Liz Taylor wird versteigert

New York - Mitte Dezember wird Liz Taylors Hinterlassenschaft versteigert. Die Schauspielerin besaß ziemlich wertvolle Stücke.

Zahlreiche wertvolle Stücke aus dem Nachlass von Elizabeth Taylor werden vom 13. bis 17. Dezember bei Christie's in New York versteigert. Zu den eindrucksvollsten Stücken dürfte der 33,19-Karat-Diamant-Ring zählen, den Richard Burton, mit dem Taylor zwei Mal verheiratet war, ihr 1968 geschenkt hatte. Sein Wert wird auf 2,5 bis 3,5 Millionen US-Dollar (rund 1,9 bis 2,6 Millionen Euro) geschätzt.

Hollywood-Legende Liz Taylor ist tot - Bilder ihres Lebens

Hollywood-Legende Liz Taylor ist tot - Bilder ihres Lebens

Fast genauso wertvoll ist nach Angaben von Thomas Burstein von Christie's Taylors Halskette aus Rubinen, Diamanten und einer tropfenförmigen Perle aus dem 16. Jahrhundert. Sie soll zwei bis drei Millionen US-Dollar wert sein. Versteigert werden außerdem einige Kleidungsstücke der im März verstorbenen Hollywood-Diva.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Harvey Weinstein lässt Herausgabe von „explosivem Material“ verhindern
Es soll „explosives Material“ über US-Filmproduzent Harvey Weinstein geben, der derzeit mit Vergewaltigungsvorwürfen konfrontiert wird. Über seine Anwälte lässt er nun …
Harvey Weinstein lässt Herausgabe von „explosivem Material“ verhindern
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx

Kommentare