+
Rapper LL Cool J 2014 in Los Angeles. Foto: Mark J. Terrill

Als erster Rapper

LL Cool J erhält Kennedy Center-Auszeichnung

Die Kennedy Awards Gala ist eines der glamourösesten Events in der Washington. Die erste Preisverleihung unter Präsident Trump verspricht, politisch zu werden. Einer der Preisträger will nicht kommen - aus Protest.

Washington (dpa) - LL Cool J (49) bekommt als erster Rapper eine der begehrten Auszeichnungen des renommierten Kennedy Center. Wie die Kultureinrichtung am Donnerstag bekanntgab, gehören in diesem Jahr auch Sängerin Gloria Estefan (59), Lionel Richie (68) sowie die Choreografin Carmen de Lavallade (86) und der TV-Produzent Norman Lear (95) zu den Geehrten. Übergeben werden die Auszeichnungen Anfang Dezember.

Traditionell wird US-Präsident Donald Trump einen Empfang veranstalten und zusammen mit seiner Frau Melania an der Verleihung teilnehmen. Der mit progressiven TV-Serien bekanntgewordene Preisträger Lear kündigte deswegen bereits an, auf die Teilnahme an der Gala zu verzichten. Der "New York Times" sagte er: "Diese Präsidentschaft hat sich entschieden, die Künste und Menschenrechte komplett zu vernachlässigen - ihnen sogar die Mittel zu entziehen - und das belastet mich." Die 59-jährige Estefan betonte, sie werde das Gespräch mit Trump nutzen, um ihre Sichtweise klarzumachen.

Das nach dem früheren Präsidenten John F. Kennedy benannte Kennedy-Zentrum ist die größte Kultureinrichtung in der US-Hauptstadt. Zu den früheren Preisträgern zählen Meryl Streep, Aretha Franklin, Robert De Niro, George Lucas, Tom Hanks und Sting.

Bekanntgabe der Preisträger

Bericht The New York Times

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Das Leben des Tigerbabys Elsa hing am seidenen Faden, nachdem es von seiner Mutter nicht angenommen worden war. Menschliche Pflege in einer Wohnung ersetzte Mutterliebe. …
Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Der Tod von Frontmann Chester Bennington hat die Bandmitglieder von Linkin Park und Fans erschüttert. Zu Ehren des Sängers soll es jetzt eine öffentliche Gedenkstätte …
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi
Vot 20 jahren starb Lady Diana bei einem Verkehrsunfall. WElchen Anteil an dem Unglück hatten die Sensationsreporter der Boulevardpresse?
Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi
George Clooney und seine Frau Amal spenden eine Million Dollar
Nach den Ausschreitungen von Charlottesville wenden sich mehr und mehr Prominente in den USA gegen Rassismus und Gewalt. Damit wollen sie ein sichtbares Zeichen gegen …
George Clooney und seine Frau Amal spenden eine Million Dollar

Kommentare