+
Da waren sie noch glücklich zusammen: DJane Samantha Ronson und Schauspielerin Lindsay Lohan

"Giftige Beziehung"

Lohan spricht über ihre lesbische Romanze

New York - 2008 verkündete US-Schauspielerin Lindsay Lohan öffentlich ihre Liebe zu DJane Samantha Ronson. Ein Jahr später trennten sich die beiden. Jetzt verriet die 26-Jährige erstmals, warum.

Die Romanze mit Samantha Ronson war damals eines der Klatschthemen schlechthin. Doch nach nur etwa einem Jahr war alles aus zwischen der Schauspielerin und der DJane. In einem Interview mit der Zeitschrift US Weekly sprach die 26-Jährige jetzt offen über die Trennungsgründe: Sie habe mutig zu ihrer gleichgeschlechtlichen Beziehung gestanden und sei dafür täglich angegriffen worden, so Lohan. Doch der eigentliche Grund für das Ende der Liebe sei sie selbst gewesen: "Ich habe damals eine Menge durchgemacht, und ich kann niemanden lieben, wenn ich mich nicht selbst liebe. Zwei giftige Menschen können einfach nicht zusammen sein."

Lohan, die als Kind und Jugendliche auf dem Weg zum neuen Hollywood-Star war, macht seit Jahren fast ausschließlich durch ihre Drogen- und Alkohol-Exzesse und deren Folgen Schlagzeilen. Insgesamt hat die 26-Jährige laut dailymail.co.uk bereits sechs Verhaftungen, fünf Aufenthalte in Entzugskliniken und eine Haftstrafe hinter sich. Doch ihr schlagzeilenträchtiger Lebenswandel sei Vergangenheit, so die Schauspielerin. "Kinder machen Höhen und Tiefen durch, sie probieren Zigaretten, Drogen und Alkohol. Das ist menschlich", äußerte sie sich abgeklärt.

"Es hat bei mir eine Weile gedauert. Mittlerweile frage ich mich, was ich mir dabei gedacht habe. Wie konnte ich nur so viele Schleimer und schlechte Einflüsse um mich herum erlauben?" Ihre Antwort: "Ich war einsam und habe es nicht gemerkt." Deshalb sei sie wieder nach New York gezogen. In der Metropole fühle sie sich nie einsam, denn dort habe sie Familie und gute Freunde.

In der Zwischenzeit habe sie sich mit ihrer Ex versöhnt. "Es hat als Freundschaft begonnen, jetzt ist es wieder eine Freundschaft. Etwas anderes sollte es offensichtlich nicht sein." Doch die Trennung traf den früheren Kinderstar hart: "Es brach mir das Herz", gestand sie. Seit der Trennung sei sie nicht mehr ernsthaft verliebt gewesen, so die Schauspielerin, die gerade in einer TV-Verfilmung die Leinwand-Legende Elizabeth Taylor verkörperte. Auf dem Bildschirm hat Lohan offensichtlich genauso wenig Erfolg wie in Herzensangelegenheiten: Der Film "Liz & Dick" über die nicht weniger skandalträchtige Romanze der Diva mit Hollywood-Ikone Richard Burton wurde von Kritikern und Publikum gleichermaßen gnadenlos verrissen.   

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

hn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sterne stehen nicht richtig: „Cobra 11“-Star verschiebt Hochzeit 
Eigentlich war die Hochzeit von „Alarm für Cobra 11“-Star Erdogan Atalay (50) und seiner Verlobten (40) für den 7. Juli geplant. Doch daraus wird erstmal nicht, da die …
Sterne stehen nicht richtig: „Cobra 11“-Star verschiebt Hochzeit 
Trollpenis in Norwegen abgehackt
Die Skandinavier sind lustige Leute. Und sie haben komische Wahrzeichen.
Trollpenis in Norwegen abgehackt
Ein träges Ei aus Japan erobert junge Herzen
Ein Held in Eier-Gestalt verzückt seit einigen Jahren seine Fans in Japan. Nun könnte ein weltweiter Siegeszug folgen.
Ein träges Ei aus Japan erobert junge Herzen
Prinz Harry legt überraschendes Geständnis ab
So offen hat bisher noch kein Angehöriger des Königshauses über das Thema gesprochen: Doch nun legte Prinz Harry in einem Interview ein überraschendes Geständnis ab.
Prinz Harry legt überraschendes Geständnis ab

Kommentare