+
Loki Schmidt

Loki Schmidt kämpft mit Folgen ihrer OP

Hamburg - Loki Schmidt, die Frau von Altkanzler Helmut Schmidt, ist nach einer Operation am Fuß aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Sie erhole sich jetzt in ihrem Haus in Hamburg- Langenhorn von den Folgen eines Knochenbruchs, bestätigte das Büro des Altkanzlers am Mittwoch. “Wir machen uns zwar Sorgen, sind aber auch guter Hoffnung. Denn der Zustand meiner Frau hat sich seit ihrer Rückkehr aus dem Krankenhaus schon wieder gebessert“, sagte Helmut Schmidt der “Bild“-Zeitung (Donnerstag).

Der Altkanzler habe Termine und Reisen abgesagt, teilte sein Büro mit. Ein für kommenden Freitag geplanter Termin, die sogenannte Freitagsgesellschaft, im Hause Schmidt, werde jedoch wie geplant stattfinden.

Die 91 Jahre alte Naturschützerin war am 23. September nach einem Sturz ins Krankenhaus gekommen und dort operiert worden. Eine weitere Operation soll noch folgen. Loki Schmidt, die mit ihrer Stiftung seit 1980 die “Blume des Jahres“ kürt, musste in den vergangenen Jahren mehrfach stationär behandelt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Modenschauen in Berlin mit viel Samt und Glitzer
Bei der Berliner Fashio Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Modenschauen in Berlin mit viel Samt und Glitzer
Betty White wäre gern wieder ein "Golden Girl"
Sie ist seit rund 75 Jahren im Filmgeschäft und wurde durch die Sircom "Golden Girls" weltberühmt. Abgschlossen aber hat sie das Kapitel noch nicht.
Betty White wäre gern wieder ein "Golden Girl"
So groß wird die Show von Lady Gaga beim Super Bowl 
Los Angeles - Die Halbzeitpause des Super Bowls ist jedes Jahr ein besonderes Spektakel. Dieses Jahr wird Lady Gaga die Ehre zuteil durch die Show zu führen. Was …
So groß wird die Show von Lady Gaga beim Super Bowl 
Sarah Lombardi will wieder viel Musik machen
Sarah Lombardi hat turbulente Monate hinter sich. Jetzt will sie als Sängerin wieder voll durchstarten.
Sarah Lombardi will wieder viel Musik machen

Kommentare