Londons Bürgermeister hat drei Kinder mehr als bisher bekannt

London - Wenige Wochen vor der Kommunalwahl in London hat der amtierende Bürgermeister Ken Livingstone (62) eingeräumt, drei Kinder mehr zu haben als bisher angenommen.

Er habe fünf Kinder von drei verschiedenen Frauen, gestand der als "rote Ken" bekannte Labour-Politiker nach Angaben des Senders BBC vom Donnerstagabend. Bisher war nur bekannt, dass Livingstone zwei Kinder mit seiner Partnerin Emma Beale hat. Er habe aber auch zwei ältere Töchter von einer anderen Mutter sowie einen Sohn mit einer weiteren Frau. "Ich denke, niemand in dieser Stadt ist darüber schockiert", sagte der linke Politiker. So lange man nichts Unanständiges mit "Kindern, Tieren oder Gemüse" anstelle, sei dies kein Problem. Livingstone betonte, er wolle sein Privatleben nicht weiter in der Öffentlichkeit diskutieren. In der britischen Hauptstadt finden am 1. Mai Bürgermeisterwahlen statt.

Das Eingeständnis kommt kurz vor der Veröffentlichung einer unautorisierten Biografie über den Bürgermeister. Das Buch des Journalisten Andrew Hosken soll noch vor der Wahl erscheinen. In einer aktuellen Umfrage der Zeitung "Guardian" lag Livingstone mit 41 Prozent um einen Prozentpunkt hinter seinem konservativen Herausforderer Boris Johnson.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Shia LaBeouf („Transformers“) war im Juli festgenommen worden, jetzt musste sich der US-Filmstar vor Gericht vor seine Taten verantworten. 
US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Bert und Sophia Wollersheim waren ein skurriles Paar. Sieben Jahre waren der ehemalige Rotlicht-König (66) und die Blondine (30) verheiratet. Nun sind die Wollersheims …
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Bahnt sich da etwa die nächste royale Hochzeit an? Prinz Harry war jedenfalls mit seiner Freundin Meghan Markle bei der Queen zum Tee.
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenberg hat sein Leben laut eigener Aussage „in den Dienst des Rock‘n‘Roll gestellt“. Für eine Hochzeit oder gar für Kinder ist da kein Platz.
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn

Kommentare