+
Eva Longoria wurde zur "Frau des Jahres 2014" gekürt.

Sie ist "aufgeregt"

Eva Longoria ist die "Frau des Jahres 2014"

Los Angeles - Das US-Magazin "Maxim" hat Schauspielerin Eva Longoria zur "Frau des Jahres 2014" gewählt. Der ehemalige "Desperate Housewives"-Star äußerte sich darüber "aufgeregt" auf Twitter.

Ein Magazin hat Eva Longoria (38) zur „Frau des Jahres 2014“ gekürt. Die US-Zeitschrift „Maxim“ lobte das attraktive Aussehen der Schauspielerin, bezeichnete sie aber auch als „Geschäftsfrau mit Köpfchen“. Der frühere „Desperate Housewives“-Star selbst schrieb beim Kurzmitteilungsdienst Twitter: "Ich bin aufgeregt, @maximmag "Frau des Jahres" zu sein!". Longoria schloss im Mai 2013 ihren Master an der California State University in Northridge ab.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock-Nachricht: Schlagerstar Vanessa Mai verletzt sich bei Bühnen-Unfall schwer
Die Schlagersängerin und Ex-DSDS-Jury-Mitglied Vanessa Mai hat sich am Samstagabend bei einem Unfall während einer Bühnen-Probe schwer verletzt.
Schock-Nachricht: Schlagerstar Vanessa Mai verletzt sich bei Bühnen-Unfall schwer
Avicii mit 28 Jahren gestorben: Neue Details zur Todesursache des Star-DJs
Er arbeitete mit Madonna, Coldplay und David Guetta und war einer der bekanntesten DJs: „Avicii“ Tim Bergling ist gestorben. Der Musiker und Produzent wurde im Oman tot …
Avicii mit 28 Jahren gestorben: Neue Details zur Todesursache des Star-DJs
US-Serien-Star vor Gericht: Übler Verdacht des Menschenhandels?
Schwere Vorwürfe gegen US-Schauspielerin Allison Mack. Sie steht wegen des Verdachts auf Menschenhandel vor Gericht. Das teilte die New Yorker Staatsanwaltschaft mit.
US-Serien-Star vor Gericht: Übler Verdacht des Menschenhandels?
Er traf Avicii kurz vor dessen Tod und verrät: „Er schien glücklich“ 
Die Ex-Freundin von Avicii hat sich mit einer rührenden Nachricht an die Öffentlichkeit gewandt. Nach dem Tod von Tim Bergling berichtet nun auch ein DJ von einem …
Er traf Avicii kurz vor dessen Tod und verrät: „Er schien glücklich“ 

Kommentare