+
Die Scheidung tut Eva Longoria immer noch weh

Eva Longoria leidet unter der Scheidung

New York - Die Scheidung von Tony Parker hat "Desperate Housewife" Eva Longoria schwer getroffen. Wie sie mit der Situation umgeht und wer sie in der schweren Zeit tröstet:

Lesen Sie dazu auch:

Ehe-Aus für Eva Longoria: War Affäre schuld?

Eva Longoria steht auf Fesselspiele

“Desperate Housewives“-Schauspielerin Eva Longoria (36) fällt es noch schwer, über ihre Scheidung vom Basketball-Profi Tony Parker (28) zu reden. “Jedes Mal, wenn ich darüber rede, möchte ich weinen. Es war schwer, sehr schwer. Ich versuche, es einfach so taktvoll wie möglich zu machen, ohne großes Drama“, sagte Longoria dem US-Magazin “Allure“. Sie versuche immer noch, sich an das Leben ohne Tony zu gewöhnen, von dem sie sich im November getrennt hat. “Ich muss einen neuen Tagesablauf finden, weil ich eigentlich daran gewöhnt war, dauernd im Flieger zu einem Basketball-Spiel unterwegs zu sein“, sagte sie. Zum Glück habe sie jede Menge gute Freundinnen, die ihr dabei helfen würden, die harte Zeit zu überstehen.

dpa/pe

Die 99 begehrtesten Frauen der Welt

Die 99 begehrtesten Frauen der Welt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin
Das „Superhirn“ Chantal aus „Fack ju Göthe“ alias Jella Haase fürchtet aus mehreren Gründen um Deutschlands Landeshauptstadt. 
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin

Kommentare