+
Lorde mag ihre Fans aus Deutschland.

"Schätze ich sehr"

Lorde findet deutsche Fans besonders nett

Berlin - Die neuseeländische Sängerin Lorde (17) freut sich auf ihre deutschen Fans - mit denen hat sie nämlich zuletzt gute Erfahrungen gemacht.

„Vielleicht ist in eurem Trinkwasser etwas drinnen, was euch besonders nett macht“, scherzte die 17-Jährige im Interview der Nachrichtenagentur dpa. Auf Twitter habe sie Kontakt zu Fans aus Deutschland, die besonders interessiert an ihrer Musik seien, sagte die musikalische Senkrechtstarterin. Sie wird am Donnerstag (29. Mai) zu einem Konzert in Berlin erwartet.

„Ich war vergangenes Jahr in Berlin, zu einem Showcase in Clärchens Ballhaus.“ Die Atmosphäre in dem historischen Saal sei toll gewesen, erinnerte sie sich: „Die Leute waren sehr freundlich und haben wirklich zugehört, was ich gesungen habe. Das schätze ich sehr.“ Sie freue sich darauf, bei ihrem Besuch in Deutschland mehr über die Kultur und die Geschichte zu erfahren, sagte Lorde.

So wirkt Musik auf unseren Körper

So wirkt Musik auf unseren Körper

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?

Kommentare