+
Lorde hat sich für ihr zweites Album Zeit gelassen. Foto: Christophe Gateau

Warten auf das Release

Lorde fühlt sich "wie im Fegefeuer"

Das neue Album ist fertig, wird aber erst im Juni veröffentlicht werden. Die Wartezeit bis dahin ist für Lorde kaum aushaltbar.

Berlin (dpa) - Die neuseeländische Sängerin Lorde (20, "Royals") erlebt gerade eine "seltsame Zeit", hat sie verraten: Sie hat ihr zweites Album fertiggestellt, aber es wird erst Mitte Juni veröffentlicht.

"Es ist eine verrückte Inkubationszeit, wo du selbst irgendwie im Fegefeuer stehst", sagte sie der Deutschen Presse-Agentur. "Du kämpfst nicht mehr mit dem Album, aber die Leute müssen erst noch darüber entscheiden, ob sie so wie du selbst fühlen oder eben nicht."

Den Titel des Albums hat die 20-Jährige schon verraten - er lautet "Melodrama". Wie ihre Fans kann auch sie selbst die Veröffentlichung kaum erwarten: "Ich habe sehr aufgepasst, dass alles enthalten ist, was ich sagen will. So habe ich zum Beispiel alle Texte aufgeschrieben und gelesen und mich selbst gefragt: 'Wird es mich ärgern, dass ich dieses und jenes nicht erwähnt habe?'" Sie wisse ja, dass sie sonst drei oder vier Jahre warten müsse, bis sie es sagen könne - "solange es bei mir eben dauert, ein neues Album herauszubringen".

Mit ihrem Debütalbum "Pure Heroine" war die Neuseeländerin 2013 zum internationalen Shootingstar geworden und hatte zwei Grammy Awards gewonnen.

Lorde auf Instagram

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Athleisure-Trend im Alltag funktioniert über Stilbrüche
Die Schlabberhosen woanders als im Fitnessstudio oder auf der heimischen Couch zu tragen, galt lange Zeit als absolutes No-Go. Doch richtig kombiniert, wird der …
Athleisure-Trend im Alltag funktioniert über Stilbrüche
Herzogin Kate erntet Kritik für dunkelgrünes Kleid
Ein Kleid sorgt in Großbritannien für Aufregung: Wollte sich die Herzogin von Cambridge damit von der "Time's Up"-Bewegung distanzieren - oder einfach nur ans königliche …
Herzogin Kate erntet Kritik für dunkelgrünes Kleid
Jazz-Version der US-Hymne bringt Fergie Spott ein
Sögerin Fergie hat sich für ihre Interpretation der US-Hymne etwas Neues ausgedacht. Und das sorgte doch für gehörige Irritationen.
Jazz-Version der US-Hymne bringt Fergie Spott ein
Fans entsetzt: Carmen Geiss postet sehr freizügige Schwangerschafts-Fotos
Carmen Geiss hat es mal wieder in die Schlagzeilen geschafft. Allerdings hat sie mit diesen Schnappschüssen aus alten Zeiten, die sie halbnackt mit Schwangerschaftsbauch …
Fans entsetzt: Carmen Geiss postet sehr freizügige Schwangerschafts-Fotos

Kommentare