+
Loriot geht es nach der Augen-OP wieder besser.

Loriot geht es nach Augen-OP wieder besser

München - Der Schriftsteller Vicco von Bülow alias Loriot (86) ist nach einer Notoperation an der Netzhaut wieder auf dem Wege der Besserung.

“Es dauert etwa zwei Monate, bis man sagen kann, es ist Ok“, sagte die Tochter der Komiker-Legende, Susanne von Bülow, am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur dpa in München. Die Zeitschrift “Neue Post“ hatte berichtet, dass der Humorist sich bereits vor seinem Geburtstag am 12. November einer Notoperation unterzogen habe. “Er hatte eine Netzhautablösung“, sagte seine Tochter der dpa.

Von Notoperation zu sprechen, sei da üblich. “In solchen Fällen muss man immer schnell handeln.“ Die Operation solle daher nicht überbewertet oder aufgebauscht werden. Allerdings sei ein solcher Eingriff bei einem 86-Jährigen immer schwierig. Zuerst habe er nach der OP nichts sehen können. “Das war ganz schlimm für ihn.“ Die Sache sei aber jetzt vorbei.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Extremer Massenandrang bei Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer - vier Menschen verletzt
Bei einer Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer (17) in Wuppertal hat es am Dienstag vier Verletzte gegeben.
Extremer Massenandrang bei Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer - vier Menschen verletzt
Mit diesem heißen Foto bedankt sich Sophia Thomalla für ein Weihnachtsgeschenk
Sophia Thomalla bricht gerne die Regeln. Und wie bedankt sich die 28-Jährige für ein Weihnachtsgeschenk? Sie postet ein Foto davon auf Instagram und zeigt es wirklich …
Mit diesem heißen Foto bedankt sich Sophia Thomalla für ein Weihnachtsgeschenk
Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle
Für das britische Fernsehen ist es wohl das Highlight des Jahres: Die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle am 19. Mai. Eine Wahrsagerin hat allerdings keine guten …
Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle
David Harbour unterstützt Greenpeace in der Antarktis
Der Schauspieler will sich für ein riesiges Meeresschutzgebiet einsetzen - und mit den Pinguinen tanzen.
David Harbour unterstützt Greenpeace in der Antarktis

Kommentare