+
Lothar Matthäus vierte Ehe mit Liliana ist nach zwei Jahren in Österreich geschieden worden.

Lothar Matthäus und Liliana sind geschieden

Berlin - Es war die vielleicht prominenteste On-Off-Beziehung der letzten zwei Jahre: Lothar Matthäus' Ehe mit Liliana. Doch jetzt ist es aus. Wie das so schnell ging, lesen Sie hier.

Lothar Matthäus (49) und Liliana (23) sind geschieden. Die beiden hätten sich am Mittwoch in Österreich einvernehmlich scheiden lassen, sagte Matthäus' Berater Wim Vogel der Nachrichtenagentur dpa und bestätigte damit einen Bericht der Zeitschrift “Bunte“.

Liliana, Lolita und mehr: Lothar und seine Frauen

Auch Joanna (27) ist passé: Lothar und seine Frauen

Die beiden waren zwei Jahre lang verheiratet. Für Matthäus war es die vierte Ehe. Man habe sich bei dem gemeinsamen Termin vor dem Richter gegenseitig Glück für die Zukunft gewünscht, sagte Vogel.

Matthäus, der 1990 Fußball-Weltmeister wurde, hat aus seinen anderen Ehen drei Kinder: Zwei Töchter aus der Ehe mit seiner ersten Ehefrau Sylvia und einen Sohn aus der zweiten Ehe mit Lolita Morena. In dritter Ehe war Matthäus mit der Serbin Marijana Kostic verheiratet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Seit über zehn Jahren verzaubert Shakira ihre Fans mit ihrer unverwechselbaren Stimme. Doch offenbar stand ihre Karriere kurz vor dem aus - und das aus durchaus …
Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Krokodile, Piranhas, Fellchen: Ein riesiges neues Süßwasser-Aquarium und Vivarium in der Schweiz zeigt Tiere und Ökosysteme aus aller Welt.
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Jimmy Carter (93), George Bush Sen.(93), Bill Clinton (71), George W. Bush (71) und Barack Obama (56) nahmen gemeinsam an einem Benefizkonzert in College Station teil. …
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären
Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Berliner Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun sind sie Anfang 20 und steigen ins internationale …
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären

Kommentare