+
Lothar Matthäus.

In Magdeburg

Lothar Matthäus verliert einen Prozess

Magdeburg - Rekordnationalspieler Lothar Matthäus (54) hat einen Prozess um die Unterlassung von Äußerungen nach einem Benefiz-Fußballspiel verloren.

Matthäus habe vor dem Landgericht Magdeburg nicht beweisen können, dass angebliche Aussagen eines klagenden Geschäftsmannes in einer Zeitung tatsächlich so gefallen seien, erklärte ein Gerichtssprecher am Mittwoch.

Matthäus hatte sich im Oktober 2013 in Magdeburg an einem Benefizspiel für Hochwasseropfer beteiligt. In einer Zeitung war danach unter Berufung auf den Geschäftsmann über angeblich offene Geldforderungen berichtet worden. Matthäus hatte ursprünglich eine Unterlassung von dem Geschäftsmann gefordert. Dieser willigte aber nicht ein und zog stattdessen vor Gericht, um feststellen zu lassen, dass kein Unterlassungsanspruch bestehe. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen Alessio beim …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Lily Collins spricht über Anorexie
Kinder von Prominenten haben es nicht leicht, erwachsen zu werden. Dies gilt auch für Lily Collins.
Lily Collins spricht über Anorexie
„T2 Trainspotting“ feiert in Edinburgh Premiere
Edingburgh - Zwei Jahrzehnte nach der Veröffentlichung des Kultfilms „Trainspotting“ feierte die Fortsetzung „T2 Trainspotting“ nun in Edinburgh Premiere: Regisseur …
„T2 Trainspotting“ feiert in Edinburgh Premiere
Ein neuer Flitzer für Tom Hanks
Bielsko-Biala - Drei Meter kurz, auch Knirps genannt und bald im Besitz von Tom Hanks - der Mini-Fiat 126p. Bei Dreharbeiten in Polen outete der Schauspieler sich …
Ein neuer Flitzer für Tom Hanks

Kommentare