+
Fußballtrainer Lothar Matthäus sieht der Überprüfung der Scheidungsformalitäten “außerst gelassen“ entgegen.

Lothar Matthäus widerspricht Exfrau

München - Lothar Matthäus zweifelt nicht an der Rechtmäßigkeit der Scheidung und widerspricht damit seiner Exfrau Liliana. Sie hatte Bedenken geäußert. Der Fußballtrainer erklärt, warum doch alles rechtens ist:

Fußballtrainer Lothar Matthäus sieht der Überprüfung der Scheidungsformalitäten “außerst gelassen“ entgegen. Das sagte der 50-Jährige der Illustrierten “Bunte“. Seine vierte Ehefrau Liliana (23) stellt die Rechtmäßigkeit der Scheidung vom 2. Februar in Frage. Das Paar hatte sich in Hallein im Salzburger Land scheiden lassen. Der Anwalt der Ex wirft Matthäus vor, die Meldeurkunde sei nicht rechtmäßig, da er nie in Salzburg gewohnt habe. Matthäus sagte laut einer Vorabmeldung des Blatts, er habe nie behauptet, Österreicher zu sein. “Wahr ist aber: Ich bin sehr wohl in Salzburg gemeldet.“ Sein Anwalt habe bisher keinerlei Kenntnisse von Ermittlungen, sagte er.

Ariadne, Liliana, Lolita und mehr: Lothar und seine Frauen

Auch Joanna (27) ist passé: Lothar und seine Frauen

Liliana und Lothar Matthäus waren zwei Jahre verheiratet. Das Model hatte bei RTL über Zweifel an der Rechtskräftigkeit der Scheidung gesprochen und erklärt, ihre Anwälte regelten das nun für sie.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Vor zwei Jahren machte Töchterchen Della Rose Musiker Billy Joel glücklich. Jetzt erwarten der Sänger und seine Frau Alexis Roderick wieder Nachwuchs.
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings

Kommentare