+
Louis Tomlinson will viel Zeit mit seinem Sohn vergbringen. Foto: Henning Kaiser

Louis Tomlinson geht wegen Sorgerechts für Sohn vor Gericht

London (dpa) - One-Direction-Sänger Louis Tomlinson (24) will US-Medien zufolge das geteilte Sorgerecht für seinen kleinen Sohn. Bei Gericht habe er einen entsprechenden Antrag gestellt, berichteten die Portale "TMZ.com" und "People.com". Eine Sprecherin des Sängers wollte dazu auf Anfrage keinen Kommentar abgeben.

Die Mutter seines im Januar geborenen Sohnes Freddie Reign ist die Stylistin Briana Jungwirth aus Los Angeles. Wie die US-Portale berichteten, sei die Mutter des Babys nach Angaben des 24-Jährigen "inkonsequent" darin gewesen, ihm Zugang zu seinem Sohn zu gewähren. In Interviews und in sozialen Netzwerken hatte Tomlinson immer wieder betont, dass er viel Zeit mit Freddie verbringen wolle.

Babyfoto auf Instagram

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Medien: Prinz Harry und Meghan Markle bald verlobt
Möglicherweise wird in Großbritannien bald wieder eine Märchenhochzeit gefeiert. Angeblich will Prinz Harry seiner Freundin Meghan Markle einen Antrag machen. Ob's …
Medien: Prinz Harry und Meghan Markle bald verlobt
Prinz Harry und Meghan Markle: Steht die Verlobung kurz bevor?
Für viele sind die beiden bereits das neue Traumpaar unter den Royals: Prinz Harry und die „Suits“-Schauspielerin Meghan Markle. Alle stellen sich nur eine Frage: Wann …
Prinz Harry und Meghan Markle: Steht die Verlobung kurz bevor?
Wotan Wilke Möhring konzentriert sich auf Wesentliches
Er probiere heute nicht mehr jeden Quatsch aus, meint Wotan Wilke Möhring. Er konzentriert sich jetzt vor allem auf seine Familie und die Erfüllung seiner Träume.
Wotan Wilke Möhring konzentriert sich auf Wesentliches
Thomalla postet superheißes Foto - doch viele achten nur auf die Bildunterschrift
Bei diesem Anblick darf man schwach werden: Sophia Thomalla hat wieder ein sexy Bild auf Instagram gepostet. Bei der Bildunterschrift kommt eine wichtige Frage auf: Ist …
Thomalla postet superheißes Foto - doch viele achten nur auf die Bildunterschrift

Kommentare