+
"Mörtel" Lugner holt Kim Kardshian nach Wien.

Zähe Verhandlungen

Lugner will nicht Kims Statist sein

Wien - Dreieinhalb Wochen vor dem Wiener Opernball feilschen der Unternehmer Richard Lugner und sein Stargast Kim Kardashian weiter um Vertragsdetails.

Es gehe vor allem darum, wer was filmen dürfe, sagte der 81-Jährige am Montag der Nachrichtenagentur dpa. Kardashian wolle genügend Material für ihre eigene US-Sendung. Aber auch Lugner hat eine TV-Sendung. „Ich will nicht als Statist auftreten. Ich bin der Gastgeber“, sagte Lugner. Er sei aber zuversichtlich, dass das sogenannte It-Girl ihn begleite. „Derzeit ist alles ok.“

Sicher wird Lugner am 27. Februar von Miss World 2011, Ivian Sarcos aus Venezuela, begleitet. Konkrete Pläne, eine dritte Begleiterin zu engagieren, gebe es aktuell nicht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Madonna hat offenbar eine wichtige Botschaft verbreiten wollen, die manche ihrer Fans missverstanden haben - und sich jetzt entsprechend darüber aufregen. Alles begann …
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Trauer um eine James-Bond-Legende: Roger Moore ist tot: Der britische Schauspieler ist nach Angaben seiner Familie mit 89 Jahren an Krebs gestorben.
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Manchester - Nach dem Terroranschlag während ihrem Konzert in der Manchester Arena zeigt sich die Popsängerin Ariana Grande tief getroffen - und trifft eine …
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Schock vorm GNTM-Finale! Heidi Klum im Krankenhaus
Nur wenige Tage vor dem GNTM-Finale 2017 bestätigt Heidi Klum eine bestürzende Nachricht: Die Model-Mama musste ins Krankenhaus. Ist ihre Gesundheit ernsthaft in Gefahr?
Schock vorm GNTM-Finale! Heidi Klum im Krankenhaus

Kommentare