+
Bo Derek wird beim Wiener Opernball am 3. März der Stargst von Richard "Mörtel" Lugner sein.

Lugners Stargast beim Opernball heißt Bo Derek

Wien - Der Stargast des Wiener Society-Löwen Richard Lugner beim diesjährigen Opernball heißt Bo Derek.

“Man kennt sie aus Tarzan und als Sexsymbol, sie hat unendlich viele Filme gedreht“, sagte Lugner bei der Bekanntgabe am Dienstag in Wien. Derek war kurzfristig eingesprungen, da der ursprünglich geplante Gast vor einer Woche wegen privater Probleme abgesagt hatte.

Der Ball am 3. März in der Wiener Staatsoper gilt als gesellschaftlicher Höhepunkt des Wiener Faschings. Der Unternehmer Lugner zieht jährlich mit einem schillernden Gast in seiner Loge die Aufmerksamkeit bei dem Ballereignis auf sich. Bisher waren unter anderen Grace Jones, Paris Hilton und Dita von Teese Gast in seiner Loge. Im Vorjahr war die US-Schauspielerin Lindsay Lohan erst am Tag des Ereignisses abgesprungen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht

Kommentare