+
Lupita Nyong'o wirbt für "Star Wars" in Mexiko-Stadt. Foto: Mario Guzman

Lupita Nyong'o: Ahnungslos zum Vorsprechen

Burbank (dpa) - Die Schauspielerin Lupita Nyong'o (32) hat nach eigener Aussage für ihre Rolle im neuen "Star Wars"-Film vorgesprochen, ohne zu wissen, worum es ging.

Sie sei in der selben Woche, in der sie den Oscar für ihre Rolle in "12 Years a Slave" erhielt, zu einem Vorsprechen mit dem Regisseur J.J. Abrams eingeladen worden, erzählte sie in der Talkshow von Ellen DeGeneres. Man habe ihr nur gesagt, dass Abrams an einem großen Film arbeite.

"Ich dachte, ich sollte mir wohl Arbeit besorgen", scherzte die in Mexiko geborene Kenianerin. Also sei sie zum Vorsprechen gegangen. Dort habe man sie aus dem Drehbuch eines anderen Filmes lesen lassen. "Ich erinnere mich noch, dass ich mich zusammengekauert und meine Hände als Waffe benutzt habe." Zwei Monate später sei ihr die Rolle der Piratin Maz Kanata in "Das Erwachen der Macht" angeboten worden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Stefan Raab hat sich 2015 von der TV-Bühne verabschiedet. Jetzt aber ist der Entertainer in München mal wieder aufgetaucht - und die große Show beherrscht er immer noch.
Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Prinz Harry (33) ist mit seiner Freundin Meghan Markle (36) gemeinsam öffentlich aufgetreten - allerdings saßen sie bei der Eröffnung der „Invictus Games“, einem …
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Melania Trump trifft Prinz Harry
Die First Lady ist wegen der Invictus Games nach Kanada gekommen - ohne ihren Mann. Bei der Eröffnungsfeier saß sie neben Prinz Harry.
Melania Trump trifft Prinz Harry
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne

Kommentare