+
Das Designerkleid wird häufig nur online bestellt, wenn der Käufer es zurückgeben kann. Foto: Jens Kalaene

Luxusmode online shoppen: Rückgabebedingungen entscheidend

Ein Designerkleid, eine diamantenbesetze Uhr oder eine Lederhandtasche: Der eine oder andere gönnt sich ein bisschen Luxus. Online werden diese Artikel aber nur unter bestimmten Voraussetzungen bestellt. Das zeigt eine Umfrage.

Düsseldorf (dpa/tmn) - Beim Online-Kauf von Luxusmode sind bequeme Rückgabebedingungen das wichtigste Entscheidungskriterium für Kunden in Deutschland und Österreich. Das geht aus einer Studie der Unternehmensberatung McKinsey hervor.

Demnach erachten drei Viertel der Befragten (74 Prozent) die Rückgabe-Police als wichtig. Kostenloser Versand spielte für mehr als zwei Drittel (69 Prozent) eine Rolle. Immerhin 59 Prozent sagten, sie schätzten, bei Online-Shops Zugriff auf Produkte zu haben, die es nicht im Laden gibt. Und noch fast die Hälfte (46 Prozent) findet es wichtig, ein Kleidungsstück direkt in zwei Größen bestellen zu können, um das nicht passende zurückzuschicken.

An der internationalen Umfrage nahmen rund 880 deutsche und 120 österreichische Personen teil, die in den vergangenen zwölf Monaten mindestens ein Luxusmodeartikel online gekauft haben. Insgesamt wurden etwa 3500 Luxusmodekäufer aus sieben Ländern befragt.

Ergebnisse der Studie (pdf)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
Deutsche Bahn richtet sich mit Entschuldigung an Harry G
München - Erst am Dienstag hat Harry G via Facebook mit der Deutschen Bahn Schluss gemacht. Doch die beiden Parteien tauschen bereits wieder liebevolle Worte aus. Gibt …
Deutsche Bahn richtet sich mit Entschuldigung an Harry G

Kommentare