+
Das Designerkleid wird häufig nur online bestellt, wenn der Käufer es zurückgeben kann. Foto: Jens Kalaene

Luxusmode online shoppen: Rückgabebedingungen entscheidend

Ein Designerkleid, eine diamantenbesetze Uhr oder eine Lederhandtasche: Der eine oder andere gönnt sich ein bisschen Luxus. Online werden diese Artikel aber nur unter bestimmten Voraussetzungen bestellt. Das zeigt eine Umfrage.

Düsseldorf (dpa/tmn) - Beim Online-Kauf von Luxusmode sind bequeme Rückgabebedingungen das wichtigste Entscheidungskriterium für Kunden in Deutschland und Österreich. Das geht aus einer Studie der Unternehmensberatung McKinsey hervor.

Demnach erachten drei Viertel der Befragten (74 Prozent) die Rückgabe-Police als wichtig. Kostenloser Versand spielte für mehr als zwei Drittel (69 Prozent) eine Rolle. Immerhin 59 Prozent sagten, sie schätzten, bei Online-Shops Zugriff auf Produkte zu haben, die es nicht im Laden gibt. Und noch fast die Hälfte (46 Prozent) findet es wichtig, ein Kleidungsstück direkt in zwei Größen bestellen zu können, um das nicht passende zurückzuschicken.

An der internationalen Umfrage nahmen rund 880 deutsche und 120 österreichische Personen teil, die in den vergangenen zwölf Monaten mindestens ein Luxusmodeartikel online gekauft haben. Insgesamt wurden etwa 3500 Luxusmodekäufer aus sieben Ländern befragt.

Ergebnisse der Studie (pdf)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Im Sauerland ist Amerika noch so, wie viele Deutsche es sich wünschen. Dank Winnetou triumphiert jedes Mal das Edle und Gute. Deshalb hält man sich hier auch streng an …
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Die Tochter eines Hollywood-Stars sammelt während eines Griechenland-Urlaubs Müll am Strand und belegt ihre abenteuerliche Unternehmung mit Foto-Posts. Die Follower …
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz
Der neue französische Präsident Emmanuel Macron hat Hollywood-Schauspieler Arnold Schwarzenegger in Paris empfangen. Bei dem Treffen ging es um Umweltthemen.
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz

Kommentare