+
L'Wren Scott soll in Los Angeles beigesetzt werden.

Tote Lebensgefährtin von Mick Jagger

L'Wren Scott soll in L.A. beigesetzt werden

Los Angeles - Mick Jaggers verstorbene Lebensgefährtin L'Wren Scott soll in Los Angeles beigesetzt werden. Das beschlossen Jagger und Scotts älterer Bruder.

Das bestätigte Jaggers Sprecher Bernard Doherty am Samstag auf Anfrage. Weitere Angaben machte er nicht. Die Boulevardzeitung "The New York Post" hatte zuvor berichtet, dass die Wahl auf Los Angeles gefallen sei. Demnach wurde die Entscheidung gemeinsam von Scotts älterem Bruder und Jagger getroffen. Der Leichnam solle noch an diesem Wochenende in die US-Westküstenmetropole geflogen werden, berichtete das Blatt.

Die 49-jährige Scott, die seit 2001 mit dem Sänger der Rolling Stones liiert war, hatte sich am Montag in New York das Leben genommen. Die Modedesignerin hinterließ nach Angaben aus Ermittlerkreisen keinen Abschiedsbrief. Als Reaktion auf Scotts Tod sagten die Rolling Stones ihre Tournee in Australien und Neuseeland ab. Jagger hält sich derzeit bei seiner Tochter Karis in Los Angeles auf.

AFP

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare