+
L'Wren Scott soll in Los Angeles beigesetzt werden.

Tote Lebensgefährtin von Mick Jagger

L'Wren Scott soll in L.A. beigesetzt werden

Los Angeles - Mick Jaggers verstorbene Lebensgefährtin L'Wren Scott soll in Los Angeles beigesetzt werden. Das beschlossen Jagger und Scotts älterer Bruder.

Das bestätigte Jaggers Sprecher Bernard Doherty am Samstag auf Anfrage. Weitere Angaben machte er nicht. Die Boulevardzeitung "The New York Post" hatte zuvor berichtet, dass die Wahl auf Los Angeles gefallen sei. Demnach wurde die Entscheidung gemeinsam von Scotts älterem Bruder und Jagger getroffen. Der Leichnam solle noch an diesem Wochenende in die US-Westküstenmetropole geflogen werden, berichtete das Blatt.

Die 49-jährige Scott, die seit 2001 mit dem Sänger der Rolling Stones liiert war, hatte sich am Montag in New York das Leben genommen. Die Modedesignerin hinterließ nach Angaben aus Ermittlerkreisen keinen Abschiedsbrief. Als Reaktion auf Scotts Tod sagten die Rolling Stones ihre Tournee in Australien und Neuseeland ab. Jagger hält sich derzeit bei seiner Tochter Karis in Los Angeles auf.

AFP

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein träges Ei aus Japan erobert junge Herzen
Ein Held in Eier-Gestalt verzückt seit einigen Jahren seine Fans in Japan. Nun könnte ein weltweiter Siegeszug folgen.
Ein träges Ei aus Japan erobert junge Herzen
Prinz Harry legt überraschendes Geständnis ab
So offen hat bisher noch kein Angehöriger des Königshauses über das Thema gesprochen: Doch nun legte Prinz Harry in einem Interview ein überraschendes Geständnis ab.
Prinz Harry legt überraschendes Geständnis ab
Kuschel-Diplomatie: Zwei Pandas in Berlin
Es fehlte nur noch der rote Teppich: Berlin hat seinen beiden neuen Pandabären für den Zoo bei ihrer Ankunft aus China einen hochoffiziellen Empfang am Flughafen …
Kuschel-Diplomatie: Zwei Pandas in Berlin
Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen
Sie wollte nur einen Auftritt absolvieren. Aber Tilda Swinton enfindet sich immer wieder neu.
Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen

Kommentare