+
Madonna gab zwei Konzerte in Israel, anschließend besuchte sie die Ruinen von Petra.

Madonna besucht Ruinen von Petra

Petra/Jordanien - Zum Abschluss ihrer Welttournee hat Popstar Madonna die Ruinen der antiken Stadt Petra in Jordanien besucht. Sie flog mit dem Hubschrauber ein.

Lesen Sie auch:

Video: Madonna kollabiert auf der Bühne

Während ihres 15-minütigen Aufenthalts in der Ausgrabungsstätte wurde die ganz in weiß gekleidete 51-Jährige am Donnerstagabend von Sicherheitsleuten und einem Leibwächter begleitet.

Das fast völlig im Dunkeln liegende Gelände wurde von Autoscheinwerfern erhellt. Zu dem von der jordanischen Königin Rania arrangierten Kurzbesuch flog Madonna per Hubschrauber ein. Madonna hatte zuletzt in Israel zwei Konzerte gegeben.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Auch die britische Schauspielerin Lena Headey, als „Game of Thrones“-Königsmutter Cersei Lannister bekannt, spricht nun offen über angebliche sexuelle Übergriffe von …
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Bereits im September hatten die Royals die Schwangerschaft öffentlich gemacht. Kate leidet unter einer schweren Form der Morgenübelkeit, doch das war ihr zuletzt nicht …
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Die britische Herzogin Kate und Prinz William (beide 35) erwarten ihr Baby für den April.
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Hillary Clinton bricht sich in London den Zeh
Sie ist unterwegs auf Lesereise mit ihrem neuen Buch. Hillary Clinton hatte in London einen kleinen Unfall.
Hillary Clinton bricht sich in London den Zeh

Kommentare