+
Madonna ist mit ihren Kindern in Malawi unterwegs.

Madonna besucht Waisenhaus in Malawi

Mchinji/Malawi - Madonna hat gemeinsam mit ihren vier Kindern am Dienstag das Waisenhaus in Malawi besucht, aus dem ihr Adoptivsohn David stammt.

Die Leiterin des Home of Hope Child Care Center sagte, sie habe der Popdiva und David dessen früheres Zuhause gezeigt. Begleitet wurden sie von Madonnas leiblichen Kindern Lourdes und Rocco sowie von der ebenfalls in Malawi adoptierten Mercy.

Lesen Sie auch:

Madonna gründet Mädchenschule in Malawi

Am Montag hatte die Sängerin formell eine neue Mädchenschule am Rande der Hauptstadt Lilongwe gegründet. Die Schule wird von ihrer Stiftung “Raising Malawi“ gebaut, die sich vorrangig um Waisenkinder in dem verarmten südafrikanischen Land kümmert.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll Rapper Kollegah eine satte Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro zahlen.
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen

Kommentare