+
In Istanbul zeigte sich Madonna ganz lasziv.

Pikantes Video

Vor 55.000: Madonna (53) entblößt ihre Brust

Istanbul - Superstar Madonna provozierte ihre türkischen Fans. Bei einem Konzert in Istanbul zeigte sie sich sehr freizügig und zog obenrum sogar blank.

Sie kann es einfach nicht lassen: Bei ihrem ersten Konzert seit 20 Jahren im türkischen Istanbul sorgte Madonna für einen Skandal. Am vergangenen Freitag schockte sie die rund 55.000 Zuschauer mit einem absichtlichen Busen-Blitzer.

Hier ist das pikante Busenblitzer-Video zu sehen!

Zu Beginn ihres Hits "Human Nature" (1995) stand sie noch ganz züchtig mit schwarzer Hose und weißer Bluse auf der Bühne. Dann legte die mittlerweile 53-Jährige einen Striptease hin, zog sich obenrum bis auf den Spitzen-BH aus - und entblößte dann auch noch ihre rechte Brustwarze. Doch damit war ihre Provokation noch nicht beendet: Madonna steckte die Hand in den Bund der inzwischen geöffneten Hose und drehte sich mit dem Rücken zum Publikum. Daraufhin stimmte sie ihren Megahit "Like A Virgin" an.

Dabei handelte es sich womöglich um eine politische Aktion. Auf ihren Rücken hatte sich die US-Sängerin die Botschaft “No Fear“ (“Keine Angst“) geschrieben. Liberale türkische Frauen protestieren seit Wochen gegen die Pläne der Regierung, Abtreibungen weitgehend zu verbieten. Madonna hatte am 31. Mai ihre Welttournee in Tel Aviv gestartet.

msa/dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Christina Perri hat geheiratet
Mit dem "Twilight"- Titelsong "A Thousand Years" ist Christina Perri bekanntgeworden, so lange hat sie allerdings nicht gewartet. Nach genau vier Jahren hat sie ihren …
Christina Perri hat geheiratet
Erster Stern für Bangkoks Street Food
Vor ein paar Monaten drohte Bangkoks Straßenküche noch das Aus. Jetzt hat sie ihren ersten Stern. Jay Fai, die prämierte Köchin, ist eine Institution. Am Herd steht sie …
Erster Stern für Bangkoks Street Food
Anke Engelke schaut keine Horrorfilme
Gruseln und ballern ist nicht ihr Ding. Anke Engelke mag bestimmte Filmgenres nicht.
Anke Engelke schaut keine Horrorfilme
Moderator James Corden zum dritten Mal Papa
Da musste schnell der Moderator ausgetauscht werden: James Corden hatte wirklich Dringenderes zu tun, als seine Show zu moderieren.
Moderator James Corden zum dritten Mal Papa

Kommentare