+
Madonna ist die Privatsphäre heilig. Foto: Joerg Carstensen

Madonna dankt Polizei für Festnahme nach Hackerangriff

Tel Aviv (dpa) - Popstar Madonna hat dem amerikanischen FBI und der israelischen Polizei für die Festnahme eines mutmaßlichen Hackers gedankt. Er soll Lieder zahlreicher internationaler Künstler gestohlen haben.

"Das Ende der Privatsphäre ist nichts, wofür irgendeiner von uns bereit ist", schrieb Madonna im Kurznachrichtendienst Twitter.

Zuvor hatte die "Queen of Pop" getwittert: "Ich bin dem FBI, den israelischen Ermittlern und allen anderen, die zur Festnahme dieses Hackers beigetragen haben, zutiefst dankbar."

Die israelische Polizei hatte am Mittwoch einen mutmaßlichen Hacker verhaftet. Der Mann aus Tel Aviv soll in die Computer der Künstler eingedrungen sein und dort Material gestohlen haben.

Madonna bei Twitter

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Er ist ein Monster aus Windeln, Feuchttüchern und hartem Kochfett. Jetzt gibt es eine "zweite Chance" für das unappetitliche Gebilde aus der Londoner Kanalisation.
Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Avril Lavigne - dieser Name birgt Gefahr. Jedenfalls, wenn man den US-Softwarehersteller McAfee fragt.
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Dieter Bohlen schwärmt von Bruce Darnell
Seit vielen Jahren sitzen Dieter Bohlen und Bruce Darnell Seite an Seite in der Jury der RTL-Castingshow "Das Supertalent". Seinen "Zwilling" lobt der Pop-Titan in den …
Dieter Bohlen schwärmt von Bruce Darnell
Sam Smith hat den Nervenkitzel vermisst
Es war in letzter Zeit still geworden um Sam Smith. Freunde und Familie standen für ihn im Vordergrund. Immer wieder aber sehnte sich der Sänger während seiner Auszeit …
Sam Smith hat den Nervenkitzel vermisst

Kommentare