Madonna dreht Schock-Video gegen den Krieg

- New York - Bereits einen Monat vor der Veröffentlichung sorgt das neue Musikvideo von Madonna für Aufregung. Mit ihrem Song "American Life" will die 44-Jährige gegen den Krieg demonstrieren, sagte ihre Sprecherin in US-Medien. Die Sängerin trägt in dem Musikvideo Militärkleidung und wirft zu hämmernden Techno-Sound Handgranaten.

<P>Auch Menschen, denen Arme und Beine fehlen, und blutige Babys sollen zu sehen sein. </P><P>"Sie geht dieses mal sehr weit. Es ist ein ziemlich heftiger politischer Kommentar zum modernen amerikanischen Traum und dass nichts so ist wie es scheint", zitiert der Drudge Report einen Mitarbeiter der Musikindustrie in Los Angeles. Das Video soll Mitte März zu sehen sein, Madonnas Album kommt im April auf den Markt.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Shia LaBeouf („Transformers“) war im Juli festgenommen worden, jetzt musste sich der US-Filmstar vor Gericht vor seine Taten verantworten. 
US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Bert und Sophia Wollersheim waren ein skurriles Paar. Sieben Jahre waren der ehemalige Rotlicht-König (66) und die Blondine (30) verheiratet. Nun sind die Wollersheims …
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Bahnt sich da etwa die nächste royale Hochzeit an? Prinz Harry war jedenfalls mit seiner Freundin Meghan Markle bei der Queen zum Tee.
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenberg hat sein Leben laut eigener Aussage „in den Dienst des Rock‘n‘Roll gestellt“. Für eine Hochzeit oder gar für Kinder ist da kein Platz.
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn

Kommentare