Madonna dreht Schock-Video gegen den Krieg

- New York - Bereits einen Monat vor der Veröffentlichung sorgt das neue Musikvideo von Madonna für Aufregung. Mit ihrem Song "American Life" will die 44-Jährige gegen den Krieg demonstrieren, sagte ihre Sprecherin in US-Medien. Die Sängerin trägt in dem Musikvideo Militärkleidung und wirft zu hämmernden Techno-Sound Handgranaten.

<P>Auch Menschen, denen Arme und Beine fehlen, und blutige Babys sollen zu sehen sein. </P><P>"Sie geht dieses mal sehr weit. Es ist ein ziemlich heftiger politischer Kommentar zum modernen amerikanischen Traum und dass nichts so ist wie es scheint", zitiert der Drudge Report einen Mitarbeiter der Musikindustrie in Los Angeles. Das Video soll Mitte März zu sehen sein, Madonnas Album kommt im April auf den Markt.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verona Pooth nicht mehr bei Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Verona Pooth nicht mehr bei Facebook
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Dutzende Frauen werfen dem Filmproduzenten Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor, einige auch Vergewaltigung. Die Polizei in Los Angeles hat in einem Fall …
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Melanie Griffith spricht über ihre Epilepsie
Immer wieder Anfälle, aber lange Zeit keine Diagnose: Melanie Griffith hat jetzt über ihre Erkrankung berichtet.
Melanie Griffith spricht über ihre Epilepsie

Kommentare