+
Madonna will im Rahmen ihrer “Sticky & Sweet“-Welttournee nach Israel zurückkehren und in Tel Aviv auftreten.

Madonna: Jüdische Mystik veränderte ihr Leben

Tel Aviv - US-Pop-Diva Madonna (50) hat am Freitag israelischen Zeitungslesern berichtet, wie sie die jüdische Mystik entdeckte.

“Plötzlich fielen alle Puzzleteile auf ihren Platz“, schrieb sie in einem Gastbeitrag für die auflagenstärkste Zeitung “Yediot Ahronot“. Vor 14 Jahren habe sie ihren ersten Kabbala- Unterricht genommen. “Im selben Moment wusste ich, dass mein Leben nicht mehr wie vorher sein würde. Alle meine Fragen über das Leben fanden eine Antwort, und ich stellte fest, ich hatte endlich eine Glaubenslehre oder eine Philosophie gefunden, die Wissenschaft und Spiritualität in sich vereinigte“, schrieb die Sängerin.

“Ich fing an zu begreifen, dass reich und berühmt zu sein mir keine dauerhafte Befriedigung verschaffen konnte und dass das nicht das Ende der Reise sein konnte. Es war der Anfang der Reise.“

Die jüdische Kabbala hat ihre Wurzeln in der Antike. Sie spekuliert über das Wesen von Natur und Göttlichkeit, über die Schöpfung, die Herkunft und das Schicksal der Seele und die Aufgabe des Menschen. Obwohl sie keine Jüdin ist, nahm Madonna den jüdischen Namen Esther an. 2004 unternahm sie zusammen mit anderen Kabbala- Anhängern eine viel beachtete Pilgerreise nach Israel. Im September will sie im Rahmen ihrer “Sticky & Sweet“-Welttournee nach Israel zurückkehren und in Tel Aviv auftreten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frauen brauchen lange im Bad - denken Männer
Frauen können nicht einparken, frieren schneller und brauchen ewig im Bad. Das sind drei weit verbreitete Vorurteile über Frauen. Letzterem ging eine Umfrage nach. Sie …
Frauen brauchen lange im Bad - denken Männer
Robert Atzorn gibt "Nord Nord Mord" auf
Krimis laufen in Deutschland fast immer gut. Aber für Robert Atzorn ist jetzt trotzdem Schluss.
Robert Atzorn gibt "Nord Nord Mord" auf
Verblüffendes Geständnis: Ex-Nanny hatte dauernd Sex mit Mel B.
Erst im März hatte sich Ex-Spice-Girl Mel B. von ihrem Mann Stephen Belafonte geschieden. Ihr Grund: Er soll sie über Jahre hinweg mit der Nanny betrogen haben. Doch was …
Verblüffendes Geständnis: Ex-Nanny hatte dauernd Sex mit Mel B.
Guido Cantz prahlt nach Quizsendungen mit seinem Wissen
Mit "Verstehen Sie Spaß?" moderiert Guido Cantz seit 2010 erfolgreich durch den Abend. In seiner neuen Show mixt er nun Fernweh mit Allgemeinbildung.
Guido Cantz prahlt nach Quizsendungen mit seinem Wissen

Kommentare