Madonna kabbelt sich mit Kabbala-Anhängern

- London - Madonna (46) hat zum ersten Mal Streit mit den Glaubensgenossen der Kabbala-Organisation. Die Popsängerin will wissen, wohin die Millionen geflossen sind, die sie der Gemeinschaft gespendet hat. Deshalb hat sie jetzt eine genaue Aufstellung verlangt, die zeigt, was mit dem Geld genau finanziert wurde.

<P>Dahinter steckt, dass die Popkönigin, die für ihren guten Geschäftssinn bekannt ist, mehr Einfluss auf die Verwendung ihres Geldes haben möchte, berichtet die "Sun". Bisher hat Madonna noch keine Antwort von den Kabbala-Anhängern bekommen. Aus diesem Grund hat sie es abgelehnt, auf einem Seminar mit Top-Guru Rabbi Berg einen Vortrag zu halten.</P><P>Vor kurzem erst hat die Musikerin, die inzwischen viele ihrer Freunde von der Kabbala überzeugt hat, umgerechnet rund fünf Millionen Euro für ein neues Londoner Hauptquartier der Organisation gestiftet.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrugsermittlungen gegen Tennis-Star Scharapowa in Indien
Nach ihrer Doping-Sperre fällt nun erneut ein Schatten auf Maria Scharapowa. Der russische Tennis-Star soll in Indien mit einem nie fertig gestellten Bauprojekt Geld …
Betrugsermittlungen gegen Tennis-Star Scharapowa in Indien
Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf
Für den Frontmann der Toten Hosen ist die Sache klar. Er ist gegen Neuwahlen - und liefert Argumente.
Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf
Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Sie gilt als die größte Lotterie der Welt. Vergangenes Jahr wurden insgesamt 2,3 Milliarden Euro ausgeschüttet. "Doña Manolita" heißt die begehrteste Losbude des Landes. …
Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“
In Hollywood gibt es mal wieder ein neues Sternchen auf dem Boden: Nick Nolte wurde im Alter von 76 Jahren auf dem „Walk of Fame“ geehrt. 
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“

Kommentare