Madonna konkretisiert Adoptionspläne

- San Francisco - Madonna (47) soll sich erstmals zu den Gerüchten geäußert haben, dass sie ein Kind adoptieren wolle. Wie der "San Francisco Chronicle" in seiner Onlineausgabe schreibt, hat die Pop-Diva aber noch Größeres vor. Sie will angeblich "Mutter" eines ganzen Dorfes in Afrika werden.

Medienberichte hatten schon im vergangenen Monat darüber spekuliert, dass Madonna Kontakt zu afrikanischen Adoptions-Agenturen aufgenommen habe. Auch soll sie sich Ratschläge von Brad Pitt und Angelina Jolie geholt haben, die außer ihrer leiblichen Tochter zwei Adoptivkinder haben. In einem Statement, das Madonna über eine Sprecherin veröffentlicht haben soll, heißt es, dass die Musikerin für ein ganzes Dorf in einem der ärmsten Staaten Afrikas sorge: "Madonna kümmert sich um den Bau einer Schule und eines Heim für Hunderte von Kindern in Malawi, Afrika. Dieser Aufgabe gilt momentan ihre ganze Leidenschaft und ihr ganzer Einsatz".

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Bislang sprach der deutsche Star-DJ Felix Jaehn am liebsten immer nur über seine Musik. Doch kürzlich enthüllte der 23-Jährige ungewohnt offenherzig Details über sein …
Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Mailand (dpa) - Punk plus Aristokratie plus College: "Very british" geht Donatella Versace in die Saison Herbst/Winter 2018/19. Unter dem Titel "The Clans" präsentierte …
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Die Wurzeln des Regisseurs Lars Kraume liegen in Italien. An seinem Geburtsland gefällt ihm so gut wie alles, nur der Fußball nicht. Das begründet er mit der Spielweise …
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn
In einer Großstadt ist ein eigenes Auto überflüssig. Diese Meinung vertritt auch Anke Engelke, weshalb sie sehr oft mit der Straßenbahn fährt. Über ein spezielles Auto …
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn

Kommentare