Madonna kümmert sich um eine sterbende 17-Jährige

- New York - Popstar Madonna (44) hat sich liebevoll um eine 17-jährige Kanadierin gekümmert, die an einer sehr seltenen Krebsart erkrankt war und im Sterben lag.

Madonna hatte Kerri Yascheshyn jeden Tag angerufen und sich mit ihr über das Leben nach dem Tod, den Alltag und ihre Träume unterhalten, berichtete die kanadische Zeitung "Windsor Star".<BR><BR> Sie schickte ihr auch Bücher und etwas, das Madonna "Heilwasser" nannte. "Madonna war sehr positiv und ermunterte Kerri zu beten. Sie rief sie immer an, wenn sie gerade an Kerri dachte, manchmal sogar von ihrem Handy aus", sagte Kerris Mutter, Gail Yascheshyn. Der Kontakt zu ihrem Idol habe der Jugendlichen sehr viel bedeutet. Sie starb am vergangenen Sonntag. Madonnas eigene Mutter, eine Kanadierin, war 1963 an Krebs gestorben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

TV-Koch Lafer macht im Januar mehrwöchige Diät
Jetzt kommen wieder die guten Vorsätze. Für TV-Koch Johann Lafer heißt dies: Diät in Januar.
TV-Koch Lafer macht im Januar mehrwöchige Diät
"Secret Santa" bringt in Neuseeland Geschenke
Tausende Neuseeländer verbringen Wochen damit, für komplett Fremde das perfekte Weihnachtsgeschenk zu finden. Die Weihnachtstradition moderner Zeiten erwärmt in …
"Secret Santa" bringt in Neuseeland Geschenke
So brav? Sophia Thomalla überrascht mit intimen Vorlieben  
Passt das öffentliche Image von Sophia Thomalla gar nicht mit dem überein, was im heimischen Schlafzimmer passiert? Ein Interview erweckt jedenfalls diesen Eindruck. 
So brav? Sophia Thomalla überrascht mit intimen Vorlieben  
Fußballstar Özil mit Liebeserklärung an seine neue Promi-Freundin 
Der Fußballstar vom FC Arsenal präsentiert nun ganz offiziell seine neue Liebe auf Instagram.
Fußballstar Özil mit Liebeserklärung an seine neue Promi-Freundin 

Kommentare