Madonna lässt Guy Ritchie warten

London - Madonna (50) und Guy Ritchie (39) sind bei öffentlichen Auftritten zwar demonstrativ auf Harmonie aus, dennoch ließ die Pop-Diva ihren Mann bei der Premiere seines neuen Films "RocknRolla" eine Stunde schmoren.

Wie die "Daily Mail" in ihrer Online-Ausgabe berichtet, sah Ritchie ein wenig gestresst aus, als seine Frau erst in letzter Minute am Leicester Square eintraf. Dann allerdings zog sie in ihrem schwarzen Satinkleid von Stella McCartney alle Blicke auf sich.

Immerhin kam Madonna zwischen zwei Konzerten in Zürich und in Amsterdam extra nach London, um bei ihrem Mann zu sein. Guy Ritchie hat für sein neues Regie-Werk auch das Drehbuch geschrieben. Die Action-Komödie "RocknRolla" spielt im Londoner Gangstermilieu.

   

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären
Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Berliner Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun sind sie Anfang 20 und steigen ins internationale …
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären
Dortmunder Arzt baut Klinik in seiner Heimat Ghana
Der Orthopäde Samuel Okae will Gutes tun, und er weiß auch wie. Seit fünf Jahren baut der vierfache Familienvater ein Krankenhaus in seiner Heimat Ghana. Rund 200 000 …
Dortmunder Arzt baut Klinik in seiner Heimat Ghana
"Titanic"-Brief für Rekordsumme versteigert
Ein letzter Brief an die Mutter, rostige Schlüssel und Fotografien: Erinnerungen an das untergegangene Luxus-Passagierschiff "Titanic" sind sehr gefragt. Das zeigt jetzt …
"Titanic"-Brief für Rekordsumme versteigert
Neureuther und Gössner verraten: So erziehen wird unser Kind
Am 14. Oktober kam die erste Tochter der Ski-Asse Felix Neureuther und Miriam Gössner zur Welt. Nun spricht der 33-Jährige über die Erziehung der kleinen Mathilda - und …
Neureuther und Gössner verraten: So erziehen wird unser Kind

Kommentare