Madonna makrobiotisch über den Wolken

London - Madonna ist so sehr von ihrer makrobiotischen Diät besessen, dass sie offenbar gar nicht mehr ohne kann. Lesen sie hier wie sie selbst im Flugzeug nicht darauf verzichten möchte.

Wie der “Daily Star“ auf seiner Website meldet, soll die 51-Jährige deshalb sogar ihren Leibkoch bei einem siebenstündigen Flug über den Atlantik mitgenommen haben, der speziell nach ihren Wünschen Speisen zubereitete.

Provokant und sexy: Madonnas Bühnenshows

Provokant und sexy: Madonnas Bühnenshows

Die Erdnüsse, die ihr im Flieger angeboten wurden, lehnte sie angeblich angewidert ab.

Ein Fluggast der Maschine erzählt, dass Madonna auch sonst auf Sonderbehandlung bestand: “Die Kabinenbesatzung hatte eine Liste mit Anordnungen bekommen. Niemand durfte durch ihre Sitzreihe gehen oder ihr Fragen stellen - alles lief über ihre Assistenten. Es war lächerlich. Sie hielt das ganze Flugzeug in Schach und ließ sich dann nicht einmal herab, der Crew zu danken.“

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Er ist ein Monster aus Windeln, Feuchttüchern und hartem Kochfett. Jetzt gibt es eine "zweite Chance" für das unappetitliche Gebilde aus der Londoner Kanalisation.
Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Avril Lavigne - dieser Name birgt Gefahr. Jedenfalls, wenn man den US-Softwarehersteller McAfee fragt.
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Dieter Bohlen schwärmt von Bruce Darnell
Seit vielen Jahren sitzen Dieter Bohlen und Bruce Darnell Seite an Seite in der Jury der RTL-Castingshow "Das Supertalent". Seinen "Zwilling" lobt der Pop-Titan in den …
Dieter Bohlen schwärmt von Bruce Darnell
Sam Smith hat den Nervenkitzel vermisst
Es war in letzter Zeit still geworden um Sam Smith. Freunde und Familie standen für ihn im Vordergrund. Immer wieder aber sehnte sich der Sänger während seiner Auszeit …
Sam Smith hat den Nervenkitzel vermisst

Kommentare