Madonna muss sich nach Reitunfall schonen

- London - Nach einem ernsten Reitunfall muss sich die Popsängerin Madonna nun mehrere Wochen lang schonen. Ausgerechnet an ihrem 47. Geburtstag war sie auf ihrem südenglischen Landsitz vom Pferd gefallen und hatte sich drei Rippen, das Schlüsselbein und eine Hand gebrochen.

Im Krankenhaus der Stadt Salisbury wurde sie mehrere Stunden lang behandelt, durfte am späten Abend aber wieder nach Hause. Ärzte sagten im britischen Fernsehen, sie brauche jetzt Ruhe und werde etwa drei Monate nicht tanzen können. Singen werde zunächst schmerzhaft sein, aber es komme ihr zugute, dass sie so fit sei.

Madonna hatte auf ihrem Anwesen Ashcombe House zusammen mit ihrem Mann Guy Ritchie und ihren Kindern Lourdes (8) und Rocco (5) gefeiert. Dabei war sie auch ausgeritten. Sie ist keine erfahrene Reiterin, sondern hat mit dem Sport erst vor kurzem begonnen. Anfang Juli hatte sie in London einige Reitstunden genommen und sich vorübergehend zwei Pferde ausgeliehen. Das Pferd, das sie am Dienstag ritt, war nach Angaben ihrer Sprecherin aber "neu" für sie.

Madonna ist nicht die erste Prominente, die beim Reiten verunglückt ist. Am bekanntesten ist der Fall des amerikanischen Superman-Darstellers Christopher Reeve, der 1995 durch einen Sturz bei einem Reitturnier gelähmt wurde. Im vergangenen Jahr starb er an den Spätfolgen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brigitte Bardot bekommt Statue in Saint-Tropez
Sie ist wohl die berühmteste Einwohnerin von Saint-Tropez: Brigitte Bardot, die schon seit vielen Jahren in dem mondänen Örtchen an der Côte d'Azur lebt. Jetzt erhält …
Brigitte Bardot bekommt Statue in Saint-Tropez
Brigitte Bardot bekommt 700 Kilo schweres Geschenk
Brigitte Bardot lebt seit Jahren zurückgezogen in Saint-Tropez (Frankreich). In dem französischen Badeort tummeln sich im Sommer Milliardäre und Stars. 
Brigitte Bardot bekommt 700 Kilo schweres Geschenk
Kabarettist Jonas zur Wahl: „Monate ohne Regierung ist nicht das Schlechteste“
Was wird uns das Ergebnis der Bundestagswahl bescheren? Darüber hat sich auch Bruno Jonas Gedanken gemacht. Im Interview spricht der Kabarettist über die politischen …
Kabarettist Jonas zur Wahl: „Monate ohne Regierung ist nicht das Schlechteste“
Völlig verrückt: Sängerin wird wegen ihres Alters am Flughafen festgehalten
Die Passkontrolle am Flughafen ist eigentlich Routine. Bei der ukrainischen Sängerin Lama verlief sie etwas anders. Der Grund dafür ist etwas speziell.
Völlig verrückt: Sängerin wird wegen ihres Alters am Flughafen festgehalten

Kommentare